singhalesisch deutsch
   
a- un-
akikaru ungehorsam
asarana schutzlos
avidyäva Unwissenheit, die Unwissenheit
amkaya, amka- Nummer, die Nummer
amgaya, amgaga-, angaya Glied, das Glied, der Körper
amsakaya, amsaka- Grad
amsaya, amsa- Teil, der Teil, der Anteil, die Abteilung, die Seite
akuna, akunu Blitz, der Blitz, derBlitzschlag
akunu gahanavä (umg.) Blitz. der Blitz schlägt ein
akura, akuru- Buchstabe, der Buchstabe, die Schrift (Mehrzahl)
akulunavä, hakuluanavä zusammenrollen, falten
akkaraya, akkara acre Flächenmanß 4046,8 qm
akka akkä- Schwester, die ältereSchwester
aga, aga-/ak- Ende, das Ende, die Spitze, spitzen-, höchst
agak mulak näli ohne Anfang und Ende
agatän Spitzenposition, die Spitzenposition
agaya, umg. Age Wert, der Wert
agaya karanavä hochschätzen
agayanavä schr hochschätzen, schätzen
agayanavä schr schätzen, hochschätzen, 
age karanavä, vadanavä überbewerten
vadanavä, age karanavä überbewerten
aginavä, pota bohoma agigi wert sein, das Buch ist viel wert
agöstuva, agöstuvala August, im August
agra höchst, erst-, vorzüglich
agra vinidcayakärayä höchster Richter
anga Horn, das Horn
angala, angal- Zoll 2,54 cm
angaharuvädä Dienstag
accuva, accu- Mulde, die Mulde, die Strafe
accuva, accu-, yamakuta accu karanavä,  bestrafen, jemanden bestrafen, 
potac accu gasanavä Buch, ein Buch drucken,
ata acht
ada, adak halb, eine Hälfte
adak Hälfte, eine Hälfte, die Hälfte
ada päyak halbe Stunde, eine
adiya Fuß, der Fuß, der Schritt, dieFußsohle
adiya, adi- Schritt, der Schritt, dieFußsohle, der Fuß, 
  dieFußsohle, der Fuß, der Schritt, 
adiya tiyanavä betreten
adiya, adi-, botale adiya Boden, der Boden einer Flasche
adiya, adi- Fuß - 0,3048 m
adu niedrig, wenig
adu gäné mindestens
adu gananata/gäne preiswert, zu niedrigem Preis
adu karanavä herabsetzen, vermindern, abziehen, subtrahieren
adu venavä weniger werden
adu päduva, adu pädu- Mangel, der Mangel
anda, hända Stimme, die Stimme,der  Laut, das Geräusch
anda gahanava rufen, ausrufen
anda  damanavä Geräusch, ein Geäusch machen,
anda naganvä Stimme, die Stimme erheben, 
andanavä weinen
andalanavä krähen, schreien
ana, ana- Befehl, der Befehl
ana karanavä befehlen
ana devanä befehle erteilen
ana pilipadinavä Befehl, einem Befehl gehorchen,
ata Hand, die Hand
ata / ate Hand bei, zur
ata mita Geld, das Geld, das Vermögen, Hand und Faust
atin post instr agentis durch (die Hand))
at(a) (h)arinavä, räkiäva at arinavä aufgeben, verlassen,  den Beruf eufgeben
räkiäva at arinavä, at(a) (h)arinavä Beruf, den Beruf aufgeben, verlassen aufgeben
mitaran at(a) (h)arinava Freund verlassen
at dakinavä erfahren
at dakinä Erfahrung, die Erfahrung
ata, at- Richtung, die Richtung
atata zu ... hin, in Richtung
e me ata(ta) yanavä Richtung, in diese und jene Richtung gehen, hin und her gehen
atana da, dort
atara zwischen, unter
atara unter, zwischen, 
demäpiyan atara zwischen beiden Eltern
lamayin atara unter den Kindern
atara, atare/ataredi während, als
giya atara als man gegangen war
yana atara während man geht
vada karanä atare während man arbeitet
atara naga atare unterwegs
ati/atya- sehr, überaus
ati visäla sehr groß
visäla groß
atyävasya sehr, dringend, notwendig
atitaya, atita- Vergangenheit, die Vergangenheit
aturanavä ausbreiten, bestreuen
aturanavä bestreuen, ausbreiten
aturudá unsichtbar geworden, verschwunden
aturudá(ha)n venavä verschwinden
atula, atla, atul-, alu- Handfläche, die Handfläche
attulanavä reiben
atkáma, atkam-; attama Handwerk, das Handwerk
atta, atu- Zweig, der Zweig, der Ast
atu gänavä fegen, kehren
atsana, atsan-, assana Unterschrift, die Unterschrift
atsan karanavä unterschreiben
alsan gahanavä umgangssprachl. unterschreiben
atsan tabanavä Unterschrift,die Unterschrift setzen
atsana yodanavä unterzeichnen
ada heute
dahánavä glauben, an etwas oder jemand glauben
deviyan adahánavä glauben, an Götter glauben glauben
mata e kathäva adahanna bähä glauben, ich kann die Geschichte nicht glauben
adahása, adahas- Absicht, die Absicht, das Motiv, die Meinung
adahas karanavä beabsichtigen, meinen
adäla relevant, wichtig
adäla wichtig, relevant
adinavä ziehen
karattaya adinavä ziehen, den Karren ziehen
tiraya adinavä ziehen, den Vorhang ziehen
dinum adinavä ziehen, Gewinn(los) ziehen
karattaya  Karren, der Karren
tiraya  Vorhang, der Vorhang
dinum  Gewinn(los) der Gewinn, das Gewinnlos
adhika überschüssig
adhika avurudda Schaltjahr, das Schaltjahr
adhikaranaya, adhikarana- Gericht, das Gericht
adhyäpanaya, adhyäpana- Ausbildung, die Ausbildung, die Bildung,  die Erziehng
andinabä ändeya anziehen, sich anziehen, sich kleiden
hondata ändä kleiden, sich gut kleiden
ända gannavä Kleidung, die Kleidung, sich Kleidung anlegen
sariyak ända gannavä Sari, sich einen Sari annziehen
andinavä malen, zeichenen
citriak andinavä malen, ein Bild malen
andunanavä, handunanavä, anduranavä kennen, erkennen
yamaku/yamak andunä gannavä kennenlernen, jemanden/etwas (wieder)erkennen
andura, anduru-, andiriyä Dunkelheit, die Dunkelheit
andure Dunkeln, im Dunkeln
anduru väteddi Dunkelheit, bei einbrechender Dunkelheit
anduru venavä dunkel werden
an, nya andere
an- un-. -los, nicht, ohne
anavasya unnötig, nicht nötig
ananta endlos, ohne Ende
ananta Ende, ohne Ende, endlos
anuna ohne Mangel, voll (von)
anatura, anaturu Gefahr, die Gefahr, das Unglück
anaturu däyaka gefährlich
anaturuva danach, unmittelbar danach
ananva mischen
anägataya, anägata- Zukunft, die Zukunft
anik, anit, anek andere (r, s)
anit anderer
anek anderes
aniddä übermorgen
aninavä stechen, stoßen, kneifen
aninavä stoßen, kneifen, stechen
aninavä kneifen, stoßen, stechen
yamakuta/yamakata aninavä stechen, jemanden/etwas stechen
anukampäva, anukampä- Mitleid, das Mitleid, das Mitgefühl
yamakuta anukampä karanavä Mitleid haben mit jemanden
anukàranaya, anuk`karana- Nachahmung, die Nachahmung
anukula geeignet, entsprechend
anugámanaya, anumágana- Nachfolgen, das Nachfolgen, die Befolgung
anugámanaya, anumágana- Befolgung, die Befolgung, das Nachfolgen
anugämiya, anugämi- Anhänger, der Anhänger
anubálaya, anubála- Unterstützung, die Unterstützung, die Hilfe
anubálaya, anubála- Hilfe, die Hilfe, die Unterstützung
yamakuta anubála denavä unterstützen, jemanden unterstützen
anumataya, anumatiya, anumata-, anumatiya- Erlaubnis, die Erlaubnis, die Zustimmung
anumata, karanavä erlauben, zustimmen
anumatiya denavä Zustimmung geben
anuva entsprechend, gemäß
nitiyala anuva gesetz, dem Gesetz entsprechend, 
anûva, anu- neunzig
anè! oh weh!
anè  doch
yanna annè doch, geh doch (bitte)
annè (mit Frage) denn
yanna annè? denn, gehst du denn?
yanna annè? gehst du denn?
aneka viel, verschieden
antaya, anta- Ende, das Ende,der  Schluß
antaya, anta- Schluß, der Schluß, das Ende
antavädiyä antavädi- Extremist, der  Extremist
antaräva, antarä-: antaräya Gefahr, die Gefahr, das Unglück
antarä venavä umkommen, sterben
antargáta befindlich, im Innern befindlich
antargáta enthält
potè ... antargátäi enthält, das Buch enthält ...
antima, antima- Ende, das Ende, der Schluß
antimata Schluß zum Schluß
antimèdi schließlich, am Ende
andama, andam- Art und Weise
mè andamin Weise, auf diese Weise
andha blind
andakäraya Dunkelheit, die Dunkelheit, die Finsternis
anna, äm dort, sieh da
anya da, sieh da
apanayanaya, apanaayanaya- Ausfuhr, die Ausfuhr
aparädhaya, apharädha- Verbrechen, das Verbrechen
aparädha karanäva Verbrechen begehen
aparädha kärayä Verbrecher, der Verbrecher
aparädè! schade, sehr schade, sinnlos
api, apa- wir
apoyi! ach, oh weh
apèksäva, apäksä- Erwartung, die Erwartung
apriyel April
aprielvala April, im April
abhinava neu, ganz neu, brandneu
abhiyögaya, abhiyöga- Herausforderung
ahyantaraya, abhyantara- Innere, das Innere
abhyantara vasayen innerlich
avhyäsaya, abhyäsa- Übung, die Übung
abhyäsa karanäva üben, Übungen machen
ambaranavä mahlen, zereiben
ambuva, ambu- Ehefrau, die Ehefrau, das Weib
ambu daruvö Weib und Kinder, das Weib und die Kinder
ambu sämi d´dena Ehepaar, das Ehepaar, die Eheleute
amataka vergessen
amataka jaranavä vergessen (absichtlich)
amataka  venavä vergessen
amatanavä anreden
amatara  zusätzlich
amadinavä, hamadinavä fegen, kehren
amätyaya Minister, der Minister
amätyämsaya Ministerium, das Ministerium
amäruva, amäru- Schwierigeit, die Schwierigkeit, die Not, die Verstimmung, das Unwohlsein
amäru ledak Krankheit eine schwere Krankheit
bade amäruva Magenverstimmung, die Magenverstimmung
amäruve vätenavä Schwiergkeiten, in Schwierigkeiten geraten
amu roh, nicht gar
amu dravyaya Rohstoff, der Rohstoff
amutu unbekannt, fremd, neu
amutta para Ankömmling, der Ankömmling, Fremder, der Gast
amma, amma- Mutter, die Mutter
aya, aya- (nur mit Attrib. Benutzen) Personen, Leute, Volk
daksama aya Person(en) die klügste(n) Person(en)
duppat aya Leute arme Leute
aya, aya- Einkommen, das Einkommen
aya karanavä einnehmen, kassieren
aya badda Einkommensteuer, die Einkommensteuer
aya väya Etat, das Etat
ayitiya, ayiti- Eigentum, das Eigentum
ayiti karayä Eigentümer, der Eigentümer
ayiti küryä Eigentümerin,die Eigentümerin
ayitiväsikam Rechte
ayura, ayurau Art und Weise
me ayurin Weise (auf diese Weise)
kiyu ayuru Weise (auf die gesagte Weise)
ayyä, ayyä- Bruder, älterer Bruder
ayyö! Hilfe, die Hilfe, der Hilferuf
ara- dieser, jener
aramuna, aramuna- Sinnesobjekt, das Sinnesobjekt, die Idee, die Absicht
arinavä, harinavä wegschicken, senden
hara nehmen (vom Absender aus gesehen)
Ära/ara gannavä nehmen (für sich nehmen)
ära/ara gena yanavä mitnehmen
dana yanavä (regional mitnehmen
arinavä, harinavä öffnen
dora arrinava öffnen, die Tür öffnen
arthaya, artha Bedeutung, die Bedeutung, der Sinn, der Zweck, der Nutzen
artha kathäva Kommentar, der Kommentar
alamkära schön, hübsch, elegant
alaya, ala- Wurzelknolle, die Wurzelknolle, die Kartoffel
alavanavä kleben, ankleben
alasa faul, träge
aliyä, ali- (pl. ali) Elefant, der Elefant, groß
ali mödakama Dummheit die große Dummheit 
alut neu, frisch
aluta, alutin neulich, vor kurzem
alut karanavä erneuern
alutvädiyä karanavä reparieren, renovieren
almäriya, almeri Schrank, der Schrank
alla Handfläche, die Handfläche
allanavä berühren, ergreifen, fangen
allä gannavä fangen, in der Hand halten
allupa gedara Nachbarhaus, das Nachbarhaus
avakäsaya, avakäsa- Raum, der Raum, die Gelegenheit
avakäsaya, avakäsa- Gelegenheit, die Gelegenheit, der Raum
avakäsaya lebenavä Gelegenheit bekommen
avata, avata- Umgebung, die Umgebung
avadiya, avadi Wachsein, das Wachsein, das Bewußtsein
avadi karanavä wecken, aufwecken
avadiyen innavä wach bleiben
avadi venavä aufwachen, erwachen
avadhänaya. adhäna Aufmerksamkeit, die Aufmerksamkeit
yamak/yamaku kerehi avadhänaya yomu kranavä Aufmerksamkeit, auf etw./jemanden Aufmerksamkeit richten
avabödhaya, avaväda- Begreifen, das Begreifen, das Erkennen, das Verstehen
avabödha karanavä begreifen, erfassen
avabödha venavä Erkennen, Verstehen, 
avavädaya, avaväda Belehrung, die Belehrung
yamakuta avaväda karanavä belehren, jemanden
avasesaya, avasesa- Rest, der Rest
avasya notwendig
avasyatäva(ya) Notwendigkeit, die Notwendigkeit
avasana, avasan- Ende, das Ende , der Schluß
avasana, avasan- Schluß, der Schluß, das Ende
avasan karanavä beenden
avasan venasä enden
avasaraya, avasara- Erlaubnis, die Erlaubnis, die freie Zeit, die Gelegenheit
yamakugen avasara illanavä Erlaubnis, jemanden um Erlaubnis bitten
avasänaya, avasäna- Schluß der Schluß, das Ende
avasäna keranavä enden, beenden
avasäna venavä enden
avasthäva, avasthä Gelegenheit, die Gelegenheit, die Situation,die Lage
avasthävè hätayata Situations gemäß, gemäß der Situation
avasthäva läbenavä Gelegenheit bekommen
avalamgu ungültig
avalamgu kranavä ungültig erklären, für ungültig erklären
avalamgu venavä ungültig werden
avurudda, hav(u)rudda. Avurudu-, hav(u)ruddu- Jahr, das Jahr
avurudu patä jährlich
avula, avul- Verwirrung, die Verwirrung, das Durcheinander
avul karanvä durcheinander bringen
avul venavä durcheinander geraten
avulanavä anzünden, entfachen
gini avulanavä Feuer anzünden
asvaya, asva- aspaya umgs Pferd, das Pferd
asanavä, ahánavä hören, hinhören, fragen
asanavä, ahánavä fragen, hören, hinhören, 
kathäva asanavá hören, die Rede, die Rede hören
yamakugen asanavä fragen, jemanden fragen
asala, asal-; ahála umgs Nähe, die Nähe, die Nachbarschaft
asal vesiyä Nach bar, der Nachbar
ahála pahála Nachbarschaft, in der Nachbarschaft
asiru schwierig
asu karanavä, hasu karanavä fangen, ergreifen, überfahren
ahu karanavä Last, jemanden etwas zur Last legen
dälata asu karanavä fangen, mit dem Netz fangen
kär ekata ahu karanavä überfahren, mit dem Auto überfahren
asuna ansu- Sitzplatz, der Sitzplatz
asun ganavä Platz nehmen
asuna, hasuna (h)ansna (h)asun- Nachricht, die Nachricht, der Brief
asu venavä, hasu venavä, gefangen werden
dalata asu venavä fangen, ins Netz gehen
asüva, asü achtzig
as karanavä entlassen, beseitigen, aufräumen, ordnen
sevayen as karanavä entlassen, aus dem Dienst entlassen
kämarä as karanavä aufräumen, Zimmer aufräumen 
mèsè as karanavä aufräumen, Tisch aufräumen
avasanavä, aväsuvä umgsp trösten, beruhigen
asväsilla Trostm, der Trost, die Beruhigung
asvänna, asvanu-, assänna umgsp Ernte, die Ernte
ahak, ahaka beiseite, weg
ahaka damanavä/dänavä wegwerfen
ahak karnavä entfernen, beseitigen
ahanavä hören
ahamben zufällig
ahàsa, ahas Luftraum, der Luftraum, der Himmel
ahas yäträva Flugzeugdas Flugzeug
ahulanavä, avulanavä aufheben, auflesen (vom Boden)
ahö! weh, oh weh!
alu, alu- Asche, die Asche
alu päta grau, Farbe der Asche
ä! ah! aha! hier (nimm)
äkalpaya,äkalpa- Haltung, die Haltung, die Einstellung, die Denkart
äkäraya äkära- Art und Weise
kiyü äkarayata/äkärayen Weise, auf die gesagte Weise
äkasaya, älasa- äkäse umgsp Luftraum, der Luftraum, der Himmel
äkrtiya, äkrti Form, die Form, die Gestalt, das Modell
ägantukayä, ägantuka- Ankämmling, der Ankömmling, der Fremde, der  Gast
ägama, ägam- Religion, die Religion
ägamika religiös
äcaraya, äcära- Benehmen gutes Benehmen, gute Manieren, Begrüßung, 
yamakuta äcära karanavä begrüßen, jemanden begrüßen
äcärasili höflich
äcärya Titel, dem Lehrer gehörend
äcäryavarayä, pl- -varayö, varu Lehrer, Herr Lehrer
äcäryavirayä, pl- -variyö Lehrerin, Frau Lehrerin
acarya ... Doktor ..., Herr Doktor ...
äcärini ... Doktorin ..., Frau Doktorin. ... 
äcci, äcci- Großmutter, die Großmutter
äjnäva, ajnä- Befehl, der Befehl, die Anordnung
äjnä karanavä befehlen, anordnen
änduva, ändu- Regierung, die Regierung, die Verwaltung
ändu karnavä regieren, verwalten
ätä, ätä- Großvater, der Großvater
ätmaya, ätma- Selbst, das  Selbst, die Existenz, Ätman
me ätmaya/ätmabhävaya Existens, diese Existenz
ätma gauravaya Selbstachtung, die Selbstachtung
ätma viväsaya Selbstvertrauen, das Selbstvertrauen
ädaraya, ädara, ädaré Liebe, die Liebe, die Zuneigung, starke Zuneigung
yamakuta ädaraya kranavä lieben, jemanden lieben
ädaraniya liebe, lieber, liebes
adäyama, ädäyam- Einkommen, das Einkommen
ädäyam badda Einkommensteuer, die Einkommensteuer
ädiya, ädi- Anfang, der Anfang; usw.= und so weiter
mesa putu ädiya usw., Tische Stühle usw.= und so weiter
ädi kälaya Uhrzeit, die Uhrzeit
ädi vasayen usw.= und so weiter
ädharaya, ädhara- Stütze, die Stütze, die Hilfe
yamakuta ädhära karanavä helfen, jemanden helfen
änayanaya, änayana- Einfuhr, die Einfuhr
äpana säläva, äpana sälä- Markt, der Markt, das Restaurant
äpadäva, äpadä- Unglück, das Unglück, der Unfall
apasu, apahu umgs zurück
äbadhaya, äbadha- äbadaya Hindernis, das Hindernis, die Krankheit
äbharanaya, äbaranaya, äbhanara- äbarana Schmuck, der Schmuck, das Schmuckstück
äbarana palandinavä Schmuck anlegen
äbhäsana,, abhäsa- Einfluß, der Einfluß
yamakuge/yamaka äbhasaya beinflussen) von jemand/etwas beeinflußt werden
ämäsaya, ämäsa- Magen, der Magen
äyatanaya, äyatana- Institut, das Institut, die Stätte
äyi(t), äye(t) wieder
äyudhaya, ävud(h)aya, ayudha-, ävud(ha, äyudaya, äyude Waffe, die Waffe, das Schneidewerkzeug
äyu(sa), äyasaya, äyu, äyus- Lebensdauer, die Lebensdauer
äyubövan, äyibövan, äyiböm guten Tag! Wörtlich "langes Leben"
äyubövan, äyibövan, äyiböm Tag, guten Tag
äramciya äramet Neuigkeit,die Neuigkeit, die Nachricht
äraksava, äraksa-; ärassäva  umgsp Zuflucht, die Zuflucht, der Schutz
äraksä karnavä Schutz, beschützen
äranbhaya, ärambha umgsp Anfang, der Anfang, der Beginn
ärambha karanavä beginnen, anfangen
äradhanäva, ärädanäva, ärad(h)anä Einladung, die Einladung
yamakuta äräd(h)ana karnavä einkladen, jemanden einladen
ärögya aäläva Krankenhaus, das Krankenhaus
ärthika Wirtschafts-
ärthikaya Wirtschaft, wirtschaftliche. Lage
ärthika vidyava Wirtschaftswissenschaft, die Wirtschaftswissenschaft
älaya, älöka- Wohung, die Wohnung, die Stätte; die Zuneigung
älölaya, alöka- Licht, das Licht, der Lichtschein
ävaranaya, ävarana Bedecken, das Bedecken, die Bedeckung
ävaranaya, ävarana Bedeckung, die Bedeckung. das Bedecken,
äsäva, äsä- Lust, die Lust, der Wunsch, das Verlangen
äsraya äsraya- Basis, die Basis, der Umgang
yamaka äsräya karanavä Umgang, mit jemanden Umgang haben
äsanaya, äsana- Sitzplatz, der Sitzplatz
äsanna nah
äsvada(na)ya, asväda(naya)  Genuß, der Genuß
asväda/asvädanya karanavä genießen
äharaya, ahara, ähara. Nahrung, die Nahrung, das Essen, die Speise
ähära gannava Nahrung zu sich nehmen
ähära gannava essen
äkaya, äka- Schoß, der Schoß, die Hüfte, die Seite
änga, änga- Körper, der Körper
ängilla, ängili- Finger, der Finger
ätaya, äta- Knochen, der Knochen, der Kern einer Frucht
ädras eka, ädrasaya ädras- Adresse, die Adresse, die Anschrift, engl. Address
ädras eka, ädrasaya ädras- Anschrift, die Anschrift, die Adresse,  
änaya, äna- Nagel, der Nagel, der Stift, (aus Metall)
äta, äti da, es ist da,  es ist vorhanden
chi pot äta/etteya da, dort gibt es Bücher
ätä, ät- Elefant, der Elefant mit Stoßzähnen
ätinna, ätinni Elefantenkuh, die Elefantenkuh
ätäm manch
ätäm aya manche Leute
ätäm vita vielleicht, manchmal
äti seiend, besitzend, habend
rasa äta käma Essen, schmackhaftes Essen
satun äti kranavä Tiere aufziehen, züchten
äti venavä entstehen
... hängima äti vunä entstehen, es entstand der Eindruck ...
äti da sein, wird wohl dasein
dän pahata äti jetzt wird es wohl 5 Uhr sein
Läl ehe äti da sein, Läl wird wohl dasein
äti genügend; genug
äti pamana genügend, in genügendem Mape
dän äti genug, jetzt ist es genug
ätula, ätulu- ätul-  Innere, das Innere
ätula pita Innen, die Innen- und Außenseite
ätulu/ätul karanavä einliefern, aufnehmen
yamakata ätul venavä hineingehen, in etwas hineingehen
ätulata innerhalb
ätuluva einschließlich
ätta, ätta- Wahrheit, die Wahrheit, die Wirklichkeit
ätta vasayenma wahrlich, wirklich
ätta vasayenma wirklich, wahrlich,
ättenma/ättatama umgsp wirklich, wahrlich,
äda schräg, ungerade
ända, ända-, pl. Ändaval, ändam Bett, das Bett
ändam redi Bettwäschen, die Bettwäsche
ändata yanavä Bett, zu Bett gehen
änduma, ändum Kleidung, die Kleidung, das Gewand
ändum räkkaya Kleidergestell, das Kleidergestell
ämbul sauer
eyäge muna ämbul unä sauer, er macht ein saures Gesicht
ämati, ämati- Minister, der Minister
ämati mandalaya Ministerrat, der Ministerrat, das Kabinett
ämativarayä Minister, Herr Minister
äya, ä, äya- ä- sie (bei Menschen)
äyi warum, wieso, ja
äyi oyö yannè? Warum gehst du?
äyi nätté? Warum nicht?, doch
äyi! ja! (Meldung nach Aufruf)
älaya, äla Seite, die Seite (Körper), die Schrägheit
äla karanavä schräg machen, schütten
äla venavä anlehnen, an etwas lehnen
äla venavä lehnen, an etwas lehnen, anlehnen, 
yamak äla venavä umstürzen, etwas droht umzustürzen
äväma, aväma Hinscheiden, das Hinscheiden, der Ablauf
älenava anhaften, kleben
muddaraya hondin aäleyi kleben, die Briefmarke klebt gut
ahuge ävämen Hinscheiden nach seinem Hinscheiden
kälayäge avämen ablaufen, nach abgelaufener Zeit
ävidinavä spazieren, wandern
avidinna yanavä spazierengehen
äsa, äha, äs- Auge, das Auge
äs kannädiya Brille, die Brille
äs penima Sehvermögen, das Sehvermögen
äsura äsura- Umgang, der Umgang; die Basis
yamäku äsuru- Umgang , mit jemanden Umgang haben
äta Ferne, die Ferne, jene Richtung, fern
äta mata Richtung, diese und jene Richtung
äta rataval ferne Länder
ät/ätata karanavä entfernen, beseitigen
ät/ätin sita balanavä Ferne, aus der Ferne betrachten
änuma, änum- Gähnen, das Gähnen
änam arinavä gähnen
imgrisi englisch
imgrisi käntava Enmgländerin, die Engländerin
imgrisi karaya Engländer, der Engländer
imgrisi bhasäva englische Sprache
imgrisi bhasäva Sprache, die englische Sprache 
ikbiti danach
ikmana, ikman- Schnelligkeit, die Schnelligkeit, die Eile
ikmanata/ikmanin Schnelligkeit, die Schnelligkeit, die Eile
ikmanata/ikmanin Eile, die Eile, die Schnelligkeit,
ikman kranavä beeilen sich
ikman(kär) kama Voreiligkeit, die Voreiligkeit
ikman venevä voreilig sein
ikman kotayi (Sprichwort) Eile mit Weile
ikmanavä vergehen (Zeit)
igi(l)lenavä fliegen (Vogel)
igena gabbavä lernen, studieren
itu erwünscht
illimak itu karanavä Bitte, eine Bitte erfüllen
pätuma itu veyi Wunsch, der Wunsch geht in Erfüllung
ida, ida- Platz, der Platz, der Raum, die Gelegenheit
ida kada Platz, der Platz, der Raum, die Freizeit
ida devanä Gelegenehit geben
eyäta enna Nimal ida denné/tyianné nä Gelegenheit, Nimal gibt ihm keine Gelegenheit zu kommen
ida tyannavä möglich, es ist möglich
idama Grundstück, das Grundstück, 
ida(m) kada Grundstücke, die Grundstücke, der Grundbesitz
itä, itäma(t) sehr, außerordentlich
itä honda potak  sehr, ein sehr gutes Buch
itäma, itämat(ma) höchst, größt
itäma daksa sisyayä Student, der klügste Student
itin dann, darauf, also
itin eyä gedara giyä dann ging er nach Hause
Nimal itin yanna giyä also Nimal ging also fort
itin! Ausdruck d.Aufmersmk.b.Zuhören dann? Und dann?
itiriya, itiri- poet. Frau, die Frau, das Weib
itiriya, ituruva, itiri-, ituru- Überbleibsel, das Überbleibsel, der Rest, 
itiri/ituru kranavä sparen, übrig lassen
itiri/ituru venavä übrig bleiben
itihäsya, ithihäsa- Geschichtedie Geschichte
itihäsajnaya Historiker, der Historiker
idi karanavä errichten, bauen
idin wenn, für den Fall, daß ...
idin öhucyi nam ... wenn er kommt
idimenavä schwellen, anschwellen
idiriya, idiri- vorn(e), die Zukunft
idiriyata yanavä vorn(e), nach vorn(e) gehen
yamaku idiryé peni sitinavä vor jemanden erscheinen
idiripat karanavä vorlegen
idenavä reifen, reif werden, gar werden
idunu palatura reife Früchte
hat idena tek reif, bis der Reis reif wird
inda gannavä setzen sich, Platz nehmen
inda gannavä Platz nehmen, sich setzen
in >eyin daraus, aus diesem
in pasu danach
in aniddä übermorgen
indiyäva, ndiyä- Indien
innavä, (h)indinavä sein, da sein, existieren
(h)indiyi, (h)indi- haben, urspr. sitzen
(h)indiyi, (h)indi- sitzen urspr sitzen, haben,  
Nimal gerada innavä sein, Nimal ist zu Hause
Lälta putek innavä haben,  Läl hat einen Sohn
inda(lä) hita(lä) ab und zu
unnä u. unné dachte, daß ...
mam unnä vahinavä kiyalä dachte, ich dachte, daß es regnet
ibèta(ma), ibè(ma) von selbst, unabsichtlich
vädé ibèta kerenné nä von selbst, die Arbeit wird nicht von selbst getan
imbinavä, simbinavä küssen
ima, hima, im- him- Grenze, die Grenze
imak konak näti grenzenlos
ira, hira, hira- hiri-, hiru- pl. (h)iraval Sonne, die Sonne
ira muduna Mittag, der Mittag
iridä/irudina Sonntag, der Sonntag
(h)ira naginavä/nagenavä Sonne, die Sonne geht auf
(h)ira päyanavä Sonne, die Sonne scheint
(h)ira basinavä/ira bahinavä Sonne, die Sonne geht unter
ira, iri- Linie, die Linie,der  Strich
iranavä reißen, sägen
iranavä sägen, reißen
käli valata iranavä reißen, in Stücke Reißen
li iranavä sägen, Holz sägen
iriyavavuva,iriyavva iriyavi- Körperhaltung, die Körperhaltung
iridä, iridä- pl. Iridaval Sonntag, am Sonntag
illanavä bitten (um)
yamakugen yamak illanavä bitten, jemanden um etwas bitten
illä gannavä borgen, sich etwas borgen
illima Bitte, die Bitte, das Gesuch, die Forderung
illuma saha säpayuma Angebot und Nachfrage
iva, iva- Instinkt, der Instinkt
ivat, ivata beiseite, weg, fort
ivat karanavä entfernen, wegräumen
ivata(ta) damanavä/dänavä wegwerfen
ivaraya, ivara- Schluß, der Schluß, die Freizeit
väde ivara karanavä Schluß, die Arbeit beenden
salli ivara venavä Schluß, das Geld wird alle
kisi ivarayak nä Freizeit, es gibt keine Freizeit
ivasanavä Geduld haben, Ertragen
ivasanavä Ertragen, Geduld haben, 
ivasima, ivasilla Geduld,die Geduld
no'ivasilla Ungeduld, die Ungeduld
ista erwünscht, angenehm
illimak ista kranavä Bitte, eine Bitte erfüllen
kämätta ista venavä Wunsch, der Wunsch geht in Erfüllung
isinavä, ihinavä besprengen, streuen, gießen
mal isinavä streuen, Blumen streuen
vatura isinavä besprengen, mit Wasser besprengen
isma Saft, der Saft, die Flüssigkeit
iskölaya, isköla-, iskölè Schule, die Schule
issara früher, ehe, bevor
issara minissu früher, die Menschen von früher
issara sädü geval früher gebaute Häuser
Nimal enna issara bevor Nimal kommt
issara velä/issellä umgsp. voraus, bevor
Nimal issallä yanavä voraus, Nimal geht voraus
Sunil yanna issellä bevor Sunil geht
isselläma zuerst
issaráh´, issaráh´- vordere Seite, vorn(e) in Zukunft
geyi/gé issaráhá vor, die vordere Seite des Hauses, vor dem Haus
issaráháta vorn, nach vorn(e), in Zukunft
issaráháta Zukunft, in Zukunft, nach vorn(e)
ihata früher, oben
ihata ätmaya frühere Existenz
ihata ätmaya Existenz, frühere Existenz
ihata sandahan paridi oben, wie oben erwähnt
ihala obere, oberer, oberes, die Höhe
ihala pantiya obere Klasse, die obere Klasse
ihala naginavä Höhe, in die Höhe steigen
ihala(ta) yanavä hinaufsteigen, aufsteigen
ihala(ta) yanavä aufsteigen, hinaufsteigen, 
ita zu diesem, dazu
iniyä derartig, sogenannt, angeblich
iniyä sogenannt, angeblich, derartig, 
iniä vädagat minissu sogenannte vornehme Leute
iyé gestern
irsiyäva, irsiyä- Neid, der Neid, die Eifersucht
irsyä käryä Neider, der Neider, pl. die Neider
isayä käriyä neidische Frau
isäna diga, isäna diga- Nordosten, der Nordosten
islanga nächst
ilangata dann, darauf
ukula, ukul- Schoß, der Schoß, die Hüfte, 
ugannava, igena lernen, studieren
ugannava, igena studieren, lernen, 
ugatä Gebildeter, Gelehrter
ienima, igenuma Lernen, das Lernen, die Bildung, das Studium
ugura, uguru- Gurgel, die Gurgel, der Hals, der Schlund, der Schluck, die Kehle, 
ugra streng, extrem, scharf, 
tattvaya ugra viya scharf, die Lage verschärft sich
ucita angemessen
uccaranya, uccarana(ya) Aussprache, die Ausprache, das Aussprechen
uccaranya karnavä aussprechen (Laute)
uda, uda- auf, oben, aufgrund, über, Oben das, hoch, oben befindlich, oberer, obere, oberes
uda yata oben und unten
mesé uda auf dem Tisch
mé codanäva uda aufgrund dieser Anklage
mé mätrkäva uda über dieses Thema
uda rata Hochland, das Hochland
udu mahala/uda mäla oberes Stockwerk
udu rävula Oberlippenbart, der Oberlippenbart
udata yanavä oben, nach oben gehen
uda paninavä hüpfen
udat pirisein höchstens
una, una- Fieber, das Fieber
una gannavä Fieber bekommen
Nimalta una tiyenavä Fieber, Nimal hat Fieber
unu warm, meteorologisch siehe usnar
unu vatura warmes Wasser
unusuma Wärme
utum vorzüglich, edel
utura, uturu- Norden, der Norden
uturu paläta Nordprovinz, die Nordprovinz
uturanavä überfließem, überlaufen, überströmen
ganga uturayi überlaufen, der Fluß tritt über das Ufer
vatura uturanavä über laufen, Das Wasser kocht (fließt über)
uttama vorzüglich, edel, erster, erste, erstes
uttama perusa erste Person
uttaraya, uttara Antwort, die Antwort
uttara denavä antworten, Antwort geben
utpattiya, utpatti- Geburt, die Geburt, die Entsteheung
utsavaya, utsava- Fest, das Fest, die Feier, die Zeremonie
utsähaya, utsäha- Bemühung, die Bemühung, das Bestreben, das Versuchen, die Anstrengung
utsäha karanavä versuchen, sich bemühen
utsäha karanavä bemühen, sich bemühen, versuchen
udaya udé, udaya-, udeé- Aufgang, der Aufgang, der Morgen
udaya/ udé varuva Vormittag, der Vormittag
udarya, udara- Bauch, der Bauch
udavuva, udavva, udavu- Hilfe, die Hilfe, der Gefallen
yamakuta udavu karanavä helfen, jemanden helfen
yamakuta udavakk karanavä Gefallen, jemanden einen Gefallen tun
udä venavä aufgehen, anbrechen
hira udä venavä aufgehen, die Sonne geht auf
nava yugayak udä venavä anbrechen, eine neue Ära bricht an
udähàranaya, udähàrana- Beispiel, das Beispiel
udähàrana vasayen Beispiel ,zum Beispiel
udähàranayak Beispiel, als ein Beispiel
un, innavä bleiben
unat obwohl, wenn auch, sogar
unanduva, unandu- Interesse, das Interesse, der Fleiß, der Eifer
vädé gäna unanduvak dakvenavä Interesse für die Arbeit zeigen
unanduven väda karanavä fleißig arbeiten
upa stellvertretend, vize-
upásvhäpati Vizepräsident, der Vizepräsident
upakáranaya, upakárana- Instrument, das Instrument, das Gerät
yamakuta upakära- Hilfe, jemanden Hilfe leisten
upakäri hilfsbereit
yamakuta upakäri venavä Hilfe, jemanden eine Hilfe sein
upata, upat Geburt, die Geburt, die Entstehung
upadinavä, ipadenavä uoadiyi, upadi, ipedayi, ipida, part. pt. upan, ipadunu. Pt uppanéya, ipadunéya, ipaduni, part pt. Upan, ipadunu, pt. Upanna, upadunä geboren werden
upan gama, upan gam- Geburtsort, der Geburtsort, wtl. Das Geburtsdorf
upan dinaya, upan dina-  Geburtstag, der Geburtstag
upan dina utsavaya Geburtstagsfeier, die Geburtstagsfeier
upayanavä verdienen, erwerben
mudal uppayanavä verdienen, Geld verdienen
upäya, upä(ya)- Mittel,das Mittel, der Trick, die List
upäyak yodanavä Trick, einen Trick asnwenden
uppännaya, uppänna- Geburt, die Geburt, die Geburtsurkunde
uppännaya, uppänna- Geburtsutkunde, die Geburtsurkunde, die Geburt, 
uppänna sahatikaya Geburtsutkunde, die Geburtsurkunde
umba du (in unhöflicher Rede)
uyanavä, ivvéya, ivvä kochen
uranavä saugen, rauchen
urahisa; urahis-, umgsp.ura'isa, ura'iha, urissa, uressa Schulter, die Schulter, s. hisa
uvamanäva, vuvamanäva, (v)uvamanä- Notwendigkeit, die Notwendigkeit
yamak uvamanä karanavä nötig haben, etwas nötig haben
yamak uvamanä venavä notwendig brauchen, etwas notwendig brauchen
usnaya, usna-, umgsp. usnè Hitze, die Hitze
usnatvaya Temperatur, die Temperatur
usna désagunaya heißes Klima
usa, us(a)- Körpergröße, die Körpergröße, die Höhe, hoch
Nimalgé us Körpergröße, Nimals Körpergröße
dorè usa Höhe, die Höhe der Tür
usa gahak hoch, ein hoher Baum
usulanavä, umgsp. uhulanavä tragen, ertragen
vagakima usulanavä tragen, Verantwortung tragen
vagakima usulanavä Verantwortung tragen
ussanavä > osavanavä heben, hochheben, hochtreiben
ata ussanavä/osanavä heben, die Hand heben
ganan ussanavä hochtreiben, die Preise hochtreiben
ü jener (sehr unhöflich und für Tiere)
üyi au Ausruf des Schmerzes
üna,  unzureichens, ermangelnd
ünatäva Mangel, der Mangel
ürä, üru- Schwein, das Schwein, groß, heftig
uru mas Schweinefleisch, das Schweinefleisch
rju gerade, ehrlich, redlich
eka, ek-, eka- eins
ek(a) varak einmal
ek(a)varama auf einmal, plötzlich
ekama varak einzig, ein einziges Mal
ekamat eka rataka gewissem, in einem gewissen Land
ekavage vereinigt (unter einem Schirm)
eksat jätingè samvidhänaya UNO
eka samana gleich, gleichartig
ekineka > ikin eka eins nach dem anderen
kar eka Auto, das Auto
natana eka Tanzen, das Tanzen
ekanga venavä zustimmen, einig werden
yöjanävata ekanäga venavä zustimmen, dem Vorschlag zustimmen
ekatu verbunden, zusammenseiend
ekuta karanavä vereinigen, sammeln, addieren
ekuta venavä vereinigen, sich vereinigen, anhäufen, sich anhäufen
ekuta venavä anhäufen, sich anhäufen, vereinigen, sich vereinigen, 
ekatuva zusammen, die Summe
ekála, ekalhi Zeit, in dieser Zeit, dann
ekaläva allein
ekenehima Augenblick, im selben Augenblick
ekoláhá, ekolos- elf
ekka(la) ekkam,  mit,  zusammen mit
Nimal lamayava gedara ekka/ekkam yanavä mit, Nimal nimmt den Jungen mit nach Hause
ekkö entweder ...
ekkö Läl nätnam Sunil entweder Läl oder Sunil
nätnam  oder
ektárä gewisse, eine Gewisse, ein Gewisser, ein Gewisses
ektarä käntävak gewisse, eine gewisse Dame
ekva gemeinsam, zusammen
lamayi ekva uganiti zusammen, die Kinder lernen zusammen
eks kirana, eks kirana-, umgsp. eksre Röntgenstrahlen, die Röntgenstrahlen
eccara so viel, so sehr
eccara ganan nä so teuer ist es nicht
edi(ya), edi- Mut,der Mut, der Stolz
editara minisä mutiger Mensch
etakota dann, darauf, zu der Zeit
etakota mokada vennè dann, Was geschieht dann?
etaram, so viel, so sehr
etän, etäna, etana da, dort
etäna sita, umgangsp etana indalä dort, von dort aus
etän patan, etän sita da, von da an (temporal)
edä, edä- jener Tag, an jenem Tag, damals
ediriya, ediri- Feindseligkeit, die Feindseligkeit
ediri indalä Feind, der Feind, der Widersacher
ediri indalä Widersacher, der Widersacher, der Feind, 
ediri kärya Feindin, die Feindin
enam Namen, mit dem Namen versehen, benennen, das heißt
enavä kommen
ana avurudda kommen, das kommende Jahr
ana avurudda Jahr, das kommende Jahr
èma, ima Kommen, das Kommen
enisa deshalb, aus diesem Grund
epä nicht, kein, nein
gedara yanna epä nicht, geh nicht nach Hause
oyäta salli önäda? - epa nein, Willst du Geld? Nein
ebandu derartig
ebandu kenek derartig, eine derartige Person
ebävin deshalb
ema derselbe, dieselbe, dasselbe
ema pota dasselbe Buch
eya,  es, jenes
eyä er, sie, jene (Person)
elesa, elesin so, auf diese Weise
ellanavä aufhängen
pinturayak ellanavä aufhängen, ein Bild aufhängen
evanavä, enavä schicken, herschicken, senden (vom Empfänger aus gesehen)
eväni, evan derartig
eväni kriyävak derartig, eine derartige Tat
evita dann, darauf
esè, ehema umgsp so, auf diese Weise
esè nam, ehe(ma) nam umgangsp. so, wenn das so ist, dann
esè näti nam, ehe(ma) nätnam umgsp. andernfalls
esè vuvat, ehema/è vunat trotzdem, dennoch
esè heyin, eheyin deshalb, aus diesem Grunde
esèma ebenso
ehi dort, da
ehet aber, jedoch
ehen dort, von dort, dorthin
ehè, ehä dort, da, dorthin, dahin
ehè mehè/ehä mehä hin und her gehen
eladena, eladen- Kuh, die Kuh (das Muttertier vom Rind)
elanavä, helanavä ausbreiten, werfen, zuwerfen
reddak helanavä ausbreiten, ein Tuch ausbreiten
bälmak helanavä zuwerfen, einen Blick zuwerfen
yamaku bima helanavä werfen, jemanden zu Boden werfen
yamak bima helanavä werfen, etwas zu Boden werfen
yxamak helä dakinavä werfen, etwas verwerfen
yxamak helä dakinavä verwerfen, etwas verwerfen
yamaku helä dakinavä verächtlich machen, jemanden verächtlich machen
elambenavä nähern, sich nähern
raju veta elambenavä nähern, sich dem König nähern
elavanavä, elanavä jagen, verjagen, fahren
val satun elavanavä verjagen, wilde Tiere verjagen
loriyak elavanavä fahren, einen Lastwagen fahren
elavaluva, elavalu-, elavuluva Gemüse, Gemüsegericht
eliya, eli- Licht, das Licht, draußen
yamak eli karanavä Licht, etwas ans Licht bringen
eli venavä dämmern, (Morgen)
eliyata yanavä hinausgehen
rahasa eli vunä Licht, das Geheimnis ist bekannt geworden
eluvä, elu- Ziegenbock, der Ziegenbock
elu dena Ziege, die Ziege
è jene, jener, jenes
è unat, è unäta trotzdem, dennoch, aber
èka es, jenes
èka jenes, es
èkantayen(ma) gewiss, mit Sicherheit
èkabaddha vereinigt, verbunden
èksanayen augenblicklich
ètäk Korrelt zu yam täk solange, soweit
yam täk kal Nimal uganida, è täk kal ohugè viaydam karayi solange Nimal in der Ausbildung ist, trägt sein Vater die Kosten für ihn
èttu begrnzt gebr. akzeptaberl, begreiflich
... bava èttu gannavä akzeptieren, dass
yamakuta èttu yanavä begreifen, man begrift, man versteht
è nisä deshalb, aus diesem Grund, 
èyi he (vertraulich/unhöflich)
è vagè derartig
è vagè vädak derartig, eine derartige Arbeit
èsä so, in solchem Maß
èsä visäla geyak so, ein so großes Haus
aitihäsika historisch, geschichtlich
aisverayaya, aisvaraya- Reichtum, der Reichtum, die Macht, die Würde. übernatürliche Kraft
okkoma, ekkoma alle, alles, jede, jeder, jedes
gänu okkama/okkama gänu alle Frauen, jede Frau
okkama gänu/gänu okkama jede Frau, alle Frauen, 
goviyo okkama/okkama goviyo alle Bauern, jeder Bauer
pot okkama/okkama pot alle Bücher, jedes Buch
gänu okkogema aller Frauen
pot okkotama alle, für alle Bücher
oktöbaraya oktöbar(a)- oktömbra Oktober, der Oktober
oktö(m) barayè, oktö(m) barvale Oktober, im Oktober
occara  so viel, so sehr
oyäta occarada önä? viel, Willst du nur so viel?
otana dort (bei dir)
otanava einwickeln, einpacken
yamakkadadäsyaka/kadadäsivalin otana einwickeln, in Papier einwickeln
onna sieh da (bei dir)
oppuvä Urkunde, die Urkunde, die Übertragungsurkunde
yamak oppu karanavä beweisen, etwas beweisen
oba Sie wtl. Dort
oba vahansé Ehrwürdirger (Anrede für buddhistische Mönche)
obanavä drücken, pressen, hineinpressen
obamoba hin und her
oya- diese, dieser, dieses
oya, hoya Bach, der Bach
oyä du
orlösuva Uhr, die Uhr
orlösu kanuva Turmuhr, die Turmuhr, der Uhrturm
ov, ovu Satzwort ja
ovun sie (bei Menschen)
ovunovun sie ...gegenseitig
ovuhu sie (bei Menschen)
ohu er (bei Menschen)
ohè Sie, Du Anredeform unter gleichgestellten Erwachsenen
ohoma so, auf diese Weise
ohoma inna! warte mal, bleib so
oluva, olu- Kopf, der Kopf
ö, ö tomö Sie
ö- dies, ( bei die befindlich)
öka dieses, (bei dir)
övä diese (Dinge) bei dir
ödaraya, ödar- Bestellung, die Bestellung, der Auftrag, der Befehl
önä notwendig (sein), brauchen, müssen, erwünscht(sein)
mam yanna önä müssen, ich muß gehen
mata salli önä brauchen, ich brauche Geld
mata salli önä Geld, ich brauche Geld
mata yanna önä gehen, ich möchte/will gehen
önäkam Notwendigkeit, die Notwendigkeit, das Bedürfnis, die Aufmerksamkeit
önäma jede, jeder, jedes, beliebige
öyi! He!, Mensch! (nicht höflich)
ausadhaya, ausadha Arznei, die Arznei, das Medikament
ka, ka- wer
kam, kann > kal solange, bis
putä ena kam/kann/kal bis der Sohn kam
kakiyanavä schmerzen, kochen
kakiyevi sieden
hisa kakyanavä schmerzen, der Kopf schmerzt
käkkuma Schmerz, der Schmerz
kakula, kakul Bein, das Bein, der Fuß, die Keule
kakkussiya, kakkussi- Toilette, die Toilette
kata, kata- Mund, der Mund, das Maul, die Öffnung,
kata (h)anda Stimme, die Stimme
katayutta tun, das was zu zun ist, die Aufgabe, die Heirat
katuva, katu- Dorn, der Dorn, die Gräte, der Knochen, die Nadel
katuva, katu- Nadel, die Nadel, die Gräte, der Knochen, der Dorn, 
kadadäsiya, kar(a)däsiya, kdadäsi-, kar(a)däsi, umgsp. auch kadadahiya, kar(a)dahyi,  Papier, das Papier
kadadäsi kolyak Papier, ein Blatt Papier
liyana kadadäsiya Schreibpapier,das Schreibpapier
kadanavä brechen, pflücken
kada Bruchstück, das Bruchstück, der Teil
nidi kata karanavä Gesetzte brechen
ägè baläporottu kada viya enttäuscht, ihre Hoffnung wurde enttäuscht
kadaya, kada- kadè Laden, kleiner Laden
kadisara,  aktiv, fleißig
kana blind
kanä Blinder, der Blinde
kanuva, kanu- Pfosten, der Pfosten, die  Säule, der Turm
kannädiya, kannädi- Spiegel, der Spiegel, die Brille
kata, kat- Dame,die Dame
katyraya, katira- katiré X Zeichen, das Kreuz
katira gahanavä ankreuzen
katura, katuru Schere, die Schere
kathäva, katäva Rede, die Rede, das Gespräch, die Erzählung, die Geschichte
kathä vyavahärya gesprochene Sprache
kat(h)ä karanavä reden, sprechen
kat(h)ävak kiyanavä erzählen, eine Geschichte erzählen
kat(h)avak pavatvanavä Rede, eine Rede halten
kanda, kanda- Stamm, der Stamm, der Baumstamm, die Schulter, die Menge
kanduka, kanduku- Träne, die Träne
kandulu piri denet Augen voller Tränen
kandulu vaguranavä Tränen vergießen
kana, kann- Ohr, ds Ohr
kann ähenavä hören können
kann denavä Gehör schenken, zuhören
kanagätuva, kanagäru- Betrübnis, die Betrübnis, die Trauer, das Leid
kanagätu venabä traurig seit, betrübt sein
kanagätu venabä betrübt sein, traurig seit, 
mata è gäna kanagätuyi leid, es tut mir leid, dass                                                       
kanavä, kayi, kä, kälä, kävä, käpu fressen, essen, 
gähum/tälum/pahara kanavä geschlagen werden, Schläge fressen
märum kanavä getötet werden, Tötung fressen
käma Essen, das Essen, die Mahlzeit
kaninavä graben, ausgraben
kantöruva, kantöru- Büro, das Büro
kantöru kämaraya Arbeitszimmer, das Arbeitszimmer
kanda, kandu Berg, der Berg, der Hügel
kandu rata Bergland, das Bergland, das Hochland
kapanavä schneiden
kama, kam- Werk, das Werk, die Tat, die Angelegenheit
kamakurvä Arbeiter, der Arbeiter
kamáhala Fabrik, die Fabrik
pinkámä Tat, verdienstvolle Tat
kama nähä/nä machen, das macht nichts
èka kamakata nähä/nä taugen, das taugt nichts
kama heit, -keit, -tum
alasa kama Trägheit, die Trägheit, die Faulheit
pirisidu kama Sauberkeit, die Sauberkeit
pohosat kama Reichtum, der Reichtum
kamanavä verzeihen
kamisaya, kamisa- kamisè Hemd, das Hemd
kammäli faul, träge
kammamäliä fauler Mensch
kammutu beendet, abgeschlossen
kammutu abgeschlossen, beendet, 
kammutu karanavä beenden, vernichten
kammutu venavä Ende, zu Ende gehen
kaya, kaya- Leib, der Leib, der Körper, 
kara, kara- Handdie Hand, der Arm, der Hals, der Nacken, die Schulter
kara, kara- Arm, der Arm, die Hand,  der Hals, der  Nacken, die Schulter
kara, kara- Salz,das Salz, salzig
kara diya Salzwasser, das Salzwasser, das Meerwasser
kara diya Meerwasse, das Meerwasser, das Salzwasser, 
karakávanavä drehen
karadaraya, karadara- Belästigung, die Belästigung, die Mühsal, die Sorge
karadara karanavä belästigen, stören
karadara venavä Sorgen, sich Sorgen machen
karnavä,karayi, kota, kara, kala, karapu, keruva, kalä, keruvä tun, machen
karuna, karunu- Grund, der Grund, das Motiv, die Tatsache
karunu dakvanavä begründen
karunäva, karunä- Freundlichkeit, die Freundlichkeit, das Mitleid
karunävanta freundlich, mitleidsvoll
karunäkara(lä)... bitte...
karunäkara gedara yanna bitte gehen sie nach, bitte geh nach Hause
karmaya, karma- kurmaya, karumè Tat, die Tat (religiös) direktes Objekt
karmaya, karma- kurmaya, karumè Objekt, direktes Objekt, die Tat (religiös)
maya karumè gramm
karmäntaya, karmänta- Industrie, die Industrie
karmänra säläva Fabrik, die Fabrik
kala, kal- Zeit, die Zeit, die Periode
kala, kal- Periode, die Periode, die Zeit, 
kalata poet Zeit, zur richtigen Zeit
kalata vèlävata rechtzeitig
kalin zeitig
kalin kalata Zeit, von Zeit zu Zeit
kal gata karanavä Zeit verbringen
kal gata venavä Zeit, die Zeit vergeht
kal tabanavä zeitlich verschieben
kal damanavä/dänavä zeitlich verschieben
kala während, wenn, als
giaya kala als man gegangen war
giaya kala gehen, als man gegangen war
yana kala während man geht
kalabalaya, kalabala Unruhe, die Unruhe, die Aufregung
kalabala karanawä Unruhe stiften
kalabla venavä Aufregung, in Aufregung geraten
kaláháya, kaláláha Streit, der Streit, die Auseinandersetzung
kaláláha karnavä streiten, sich streiten
kaläva, kalä Kunst, die Kunst
kalä karaya/silpiyä Künstler, der Künstler
kalä kariya Künstlerin, die Künstlerin
kaläturakin selten
kalisama, kalisam Hose, die Hose
kalisam ändivanä Hose, die Hose anziehen
kalpanäva, kalpanä Nachdenken, das Nachdenken, die Überlegung, der Gedanke, die Absicht
yanak gäna kalpanä karnavä nachdenken, über etwas nachdenken
mata yanak kalpanä viya einfallen, mir fiel etwas ein
kavadäda > kavadda? wann? An welchem Tag
karava welche, welcher, welches
kavaraya, kavara- Umschlag, der Umschlag, die Hülle, der Bezug
kaviya, kavi Gedicht, das Gedicht, die Dichtung
kaviyä Dichter, der Dichter
kavivariya Dichtein, die Dichterin
kavuda?, kavada? wer?
kä(va) käta, kägen wen, wem, von wem
käge wessen
kavuluva, kavulu- Fenster, das Fenster
kasanavä, kahanavä kratzen (Juckreiz stillen), jucken
kasanavä, kahanavä jucken, kratzen (Juckreiz stillen),
kasla, kasala- umgsp. kahála Schmutz, der Schmutz, der Müll, 
kasädaya, kasäda- Eheschließung, die Eheschließung, die Heirat
kaha, kaha- gelb, die Gelbwurz
kaha päta gelb, die Farbe gelb
kahinavä, kasinavä husten
kässa Husten, der Husten
kala getan, gemacht, vollbracht
kalavam vermischt, Misch-
kalavam karanavä mischen, vermischen
kalavam venavä vermischen, sich vermischen
kalu schwarz
kalu patä schwarz, die Farbe schwarz
kaluvara dunkel, die Dunkelheit
kaluvara kamaraya Dunkelkammer, die Dunkelkammer
kaluvara karanavä verdunkeln , dunkel machen
kaluvara karanavä dunkel machen, verdunkeln , 
kaluvara venavä dunkeln, dunkel werden
kändaya, kända- umgsp.kändè Gruppe, die Gruppe, der Abschnitt, der Teil
känuva, känu- Abwassergraben, der Abwassergraben, das Abwasserrohr
käntäva, käntä Frau, die Frau, die Dame, s. auch kata
kämaraya, kämara Zimmer, das Zimmer
käranaya, käranava, kärana, käranä käranè Grund, der Grund, das Motiv, die Tatsache
käraya, kär- Auto, das Auto
kärmika Industrie- industriell
kärmika rataval Industriegelände, das Industriegelände
kärmika silpyä Techniker, der Techniker
käraya, karrya- Tätigkeit, die Tätigkeit, die Aufgabe
kärilaya < kärya+älaya Büro, das Büro
käla, käl- Viertel (Zeit- und Maßangabe
kälaya, käla- , kälè Zeit, die Zeit, die Periode
käla gunaya Wetter, das Wetter
käla guna värtäva Wetterbericht, der Wetterbericht
kälöcita > käla+ucita zeitgemäß
käla kria karanavä sterben
kävyaya, kävia Dichtung, die Dichtung, das Gedicht, 
gadya-/padya kävyaya Prosa-/Versdichtung
padya-/gadyakävyaya Vers-/Prosadichtung
käsiya, käsi Geldstück, das Geldstück, die Münze
kätapata, kätapat- kädapata Spiegel, der Spiegel
kätiva > kätuva zusammen mit
käta häßlich
kändavanavä herbeirufen, einladen, ansprechen
ymaku kändavä gena yanavä mitnehmen, fortbringen, begleiten, jemanden mitnehmen 
kändä gena enavä heimholen (eine Braut)
kändäavima Einladung, die Einladung
käbälla, källa, käbäli-, käbali käbella Bruchstück, das Bruchstück, die Scherbe
käbäli/käbali/käli karanavä Stücke, in Stücke zerteilen
kämati wünschend, willens
(antima) kämati pätraya Testament, letzter Wille 
kämätta Wunsch, der Wunsch, die Zustimmung, der Wille, die Zuneigung
kämätten gerne, mit Freude, willig
kämati venavä wünschen, mögen, zustimmen, willens sein
kämaräva, kämara- Fotoapparat, der Fotoapparat, die Kamera
kärakanavä drehen, sich drehen
kälaya, käläva, käla-, kälè Wald, der Wald
kä gasanavä schreien, laut reden
käma, käm- Essen, das Essen
käma bima Essen und Trinken
käm bim Essen und Getränke
kikiliya, kikili, kikili- Huhn, das Huhn, die Henne
kokliya bilu/bittara Hühnereier, die Hühnereier
kittuva, kittu- Nähe, nähere Umgebung
karanavä Nähe, den Stuhl in die Nähe des Tisches bringen
yamakata kittu vevanä nähern, sich etwas nähern
kipenavä zornig/wütend werden
kiyanävä, kiayi, kiyü, kivü ki, kiya, kivèya; nokiya, kivva, kiva, kiyapu, kivvä, kivä, sagen, erzählen, mitteilen, ankündigen
 kima, kiyuma, kiyaman Sagen, das Sagen, der Auspruch, das  Sprichwort, die Redensart
kiyavanavä, kianavä lesen, sagen lassen
kiranavä wiegen, etwas wiegen
kiri, kiri- Milch, die Milch
kiliti, kilutu schmutzig
kiliti/kilutu karanavä beschmutzen
kiliti/kilutu venavä schmutzug werden
kilö grämaya, kilö Kilogramm, das Kilogramm
kilö mitaraya kilö mitar- Kilometer, der Kilometer
kisi irgend
kisi kenek, kisivek irgend jemand
kisi dayak, kisivak irgend etwas
ki- wieviel
kidenäda, kikenekda wieviele?
ada likenäda/ada kikenek denek anyväda? Wieviele werden heute kommen?
kiyada, kiyak ... da? wieviel kostet ...?, wieviele?
pota kiyada? Wieviel kostet das Buch?
pot kyada/pot kiyak tiyanaväda? Wieviele Bücher gibt es?
vèläva kiyada? Wieviel Uhr ist es?
pot kiya bägin bedanaväda? Wieviele Bücher verteilt man? (pro Person)
ki gesagt, erzählt, mitgeteilt
kikaru gehorsam sein
yamakuta, kikaru venavä gehorchen, jemanden gehorchen
kipa < kihipa einige, mehrere
minissu kipa denek einige Menschen
pot kipayak einige Bücher
kipa varak (ma) mehrere, (schon) mehrere Male
kukulä, kukul, kukulu- Hahn, der Hahn
kuttama, kuttam- Paar, das Paar
sapattu kuttamak Paar, ein Paar Schuhe
kudaya, kuda- Schirm, der Schirm
kudä klein
kuda, kudu- Pulver, das Pulver
kudu klaranavä pulverisieren
kudu venavä Pulver, zu Pulver werden
kuna, kunu Leiche, die Leiche, der Kadaver, das Schmutzteilchen, Verfaultes, der Schmutz, der Abfall
kunu venavä verfaulen
kutuhalaya kutuhala(ya)- Neugier, die Neugier
kumbura, kumburu- Reisfeld, das Reisfeld
kum, kim- was?
è kumakda/kimakda? Was ist das?
kamak nisäda/mak nisäda weshalb, warum
kurulla, kuru- Vogel, der Vogel
kirilli Vogel, weiblicher Vogel
kurusaya, kurusa Kreuz, das Kreuz
kulaya, kula- Kaste, die Kaste, die Familie, das Geschlecht
kula bhèdaya Kastenunterschied, der Kastenunterschied
kula hina Geschlecht, aus niedrigem Geschlecht
kuliya, kuli- Lohn, der Lohn, die Miete
kuli kärayä Lohnarbeiter, der Lohnarbeiter
kuli käraya Lohnarbeiterin, die Lohnarbeiterin
kuliata gannavä mieten
kuliata denavä vermieten
kusa, kus(a) Bauch, der Bauch, der Mutterleib
kusaginna, kusagini Hunger, der Hunger
kussiya, kussi- Küche, die Küche
kuhumbuvä, kümbiayä, kuhumbu-, kumbi- pl. kuhumbuvo, kümbi Ameise, die Ameise
küduva, küdu- Nest, das Nest, der Käfig
krtajna dankbar
krtajna venavä dankbar sein
krriya, krti- Werk, das Werk, die Schöpfung
krtima künstlich, syntetisch
krsi Ackerbau, den Acxkerbau betreffend
krsi karmaya/karmänta Landwirtschaft, die Landwirtschaft
krsi kärmika landwirtschaftlich
keti kurz
keti kathäva Kurzgeschichte, die Kurzgeschichte
ikman katayi (Sprichwort) Eile mit Weile
kotin kyayanavä nam kurz und gut
kettu mager
kenä, kenä- Person, die Person
kemen kemen allmählich
kerchi, kerè bei, in, auf, zu, gegenüber
kerchi, kerè in, auf, zu, gegenüber, bei, 
kesa, kes- Haar, das Haar
kes gahak Haar, ein Haar
kes roda Haarsträhne, die Haarsträhne
kesel, kehel umgsp Bananen-
kesel gediya Banane, die Banane
kesè wie
kesè vuvat/vuvada/vetat trotz alledem
kela, kela- Speichel, der Speichel
kela gehänavä spucken
kela, kela- Spitze, die Spitze, die Perfektion; 10 Millionen 
citra silpaychi kela pämina Perfektion, in der Malkunst zur Perfektion gelangt
tis tun kelak Millionen, 330 Mill.
kelavara, kelavara, keravala Ende, das Ende
kelavara karanavä Ende, zu Ende bringen
kelavara venavä Ende, zu Ende gehen
kelin aufrecht, geradewegs
kelin minihä aufrechter Mensch
kelin innavä aufrecht stehen
eyä kelinma mehe avä geradewegs, Er kam geradewegs hierher.
kelinavä spielen, s. unter kridä karanavä, oft vulgär gebraucht kridäva
keli badu Spielzeug, das Spielzeug
väh keliya Sand(kasten)spiel, das Sand(kasten)spiel
keju, keju- Käse, der Käse
koccara wieviel, wie
kota während, als, wenn, (jedesmal)
Nimal andana kota Sunil hinä venavä während/wenn Nimal weit, lacht Sunil
Läl gedara yana kota pot geniyanavä jedesmal wenn wenn Läl nach Hause geht nimmt er Bücher mit
kotanavä zerstampfen, stechen
kotasa, kota- Teil, der Teil, der Anteil
kotiya koti- Tiger, der Tiger
kodiya, kodi- Fahne, die Fahne, die Flagge
kotana, kotäna welcher, an welcher Stelle
kotaram, ketaram wieviel, wie
kona, kon- Ecke, die Ecke, das Ende, der Winkel
yamaku/yamak kon karnavä absondern, jemanden/etwas absondern
kon venavä absondern, sich absondern
koyi welche, welcher, welches
koyi gähäniyada? welche Frau
koyi minissuda/potda welcher Mann/welche Bücher?
koyi < kohi wo, wohin
koyi < kohi umgsp wohin, wo, 
Nimal koyida? wo ist Nimal
Sunil koyi yanaväda mama dannè nä. wohin, Ich weiß nicht wohin Sunil geht.
kohi, kohè wo, wohin
kohoma wie, auf welche Weise
kohomada wie (denn)? Wie geht's?
kohoma hari irgendwie
kolaya, kola-, kolè Blatt, das Blatt
kola päta grün, wtl. Blätterfarbe
kolè vhannavä vertuschen, die Wahrheit vertuschen
kö? wo?
kö oyägè pota?  Wo ist dein Buch (Laß es mich sehen!)
pota hondada? Kö balanna! Buch. Ist das Buch gut? Laß es mich bitte sehen!
kötiya, köti- Millionen, 10 Millionen
könaya, köna- Ecke, die Ecke, der Winkel
köpaya, köpa- Zorn, der Zorn, die Wut
köpi, köpi- Kaffee, der Kaffee
köppaya, köppa- Tasse, die Tasse
kölähalaya, kölähala- Streit, der Streit, der Tumult, der Krawall
kölähala karnavä streiten sich streiten, Krawall machen
kautukägäraya, kautukägäfa- Museum, das Museum
kramaya, krama- Reihenfolge, die Reihenfolge, das System
(krama) kramayen allmählich
lramänuküla < krama+anuküla systematisch
kriyäva, kriyä- Tat, die Tat, die Handlung
kriyä karanavä tätig sein, handeln
kriyä karanavä handeln, tätig sein, 
yamak kriyä karanavä betätigen, etwas betätigen
yamak kriyätmaka karanawä betätigen, etwas in die Tat umsetzen
kristiyäni christlich
kristu varsaya, kristu varsa Jahr nach christlicher Zeitrechnung
kridäva, krida- Spiel,das Spiel, der  Sport
kridakayä Sportler, der  Sportler
kridikäva Sportlerin, die Sportlerin
kridä karanavä spielen, Sport treiben
ksanaya, ksana- Moment, der Moment, der Augenblick
èksanayen/eksanayehima Moment, in demselben Moment
khanda(ka)ya, khahanda(ka)- Stück, das Stück, der Teil
khanijaya, khanija Mineral, das Mineral
khanija tel Mineralöl, das Mineralöl, das Erdöl
gaganaya gagana- Luftraum, der Luftraum, der Himmel
gagana gämiyä Astronaut, der Astronaut, der Pilot
gagana gämiyä Pilot. der Pilot, der Astronaut, 
gagana yäträva Flugzeug, das Flugzeug
gagana yäträmganaya Flugplatz, der Flugplatz
ganga, gam- Fluß, der Fluß, der Flußname
gamgä- Gattungsname, der Gattungsname
ganana, ganan- Zahl, die Zahl, die Summe, der Preis, die Rechenaufgabe
ganaè/gänè umgsp. Zahl, in der Zahl > im Verhältnis von
badu ganan! teuer, die Waren sind teuer
ganan karanavä zählen, aufzählen
yamaku/yamak ganan ganavä/ganakata gannavä umgsp. ernst nehmen jemanden/etwas ernst nehmen
ganan balanavä ausrechnen, errechnen
ganaya, gana- Schar, die Schar, die Gemeinde, die Gruppe
ganaya, gana- Gemeinde, die Gemeinde, die Gruppe,die  Schar, 
ganaya, gana- Gruppe, die Gruppe, die Schar,die  Gemeinde, 
gana puranaya Quorum, das Quorum
ganinavä aufzählen, zählen, rechnen
ganilaya Mathematik, die Mathematik. Die Arithmetik, das Rechnen
ginuma Konto, das Konto
gata Körper, der Körper
gata, gat- Buch, das Buch, das literatische Werk
gat paruvä Schriftsteller, der Schriftsteller
gata vergangen, verbracht, erreicht, (an)gelangt
kal gata karanavä verbringen, die Zeit verbringen
kal gata venavä vergeht, die Zeit vergeht
guvan gata gelangt, in den Luftraum gelangt
gatiya, gati- Existenz, die Existenz, die Weise, die Wesensart
gati gunaya Eigenschaft, die Eigenschaft
gati pävatuma Verhaltensweise, die Verhaltensweise
ganda, ganda- Geruch, übler Geruch
suvanda < suganda Geruch, angenehmer Geruch
ganda gahanavä riechen, übel richen, stinken
ganudenuva, ganudenu- nehmen und geben, Kauf und Verkauf
ganudenuva, ganudenu- Kauf und Verkauf, nehmen und geben,
yamaku samaga ganudenu karnavä mit jemanden geschäftlich zu tun haben
api eyä ekka kisi ganudänu vak nä. Wir haben mit ihm nichts zu tun.
gannavä nehmen
gena enavä > genenavä > gènavä mitbringen
gena yanavä > geniyanavä mitnehmen
gabadäva, gabadä- Lager, das Lager, das Depot, das Magazin
gabadä kamaraya Lageraum, der Lagerraum
gama, gam- Dorf, das Dorf
gam väsiyä gämiyä Dorfbewohner, der Dorfbewohner
gamana, gaman- Gang, der Gang, die Fahrt, die Reise
gaman bala patraya Reisepaß, der Reisepaß
gaman bägaya/malla Reisetasche, die Reisetasche
gamanägamanaya Verkehr, der Verkehr
gaman karanavä gehen, fahren
gamanak yanavä Reise, eine Reise antreten
gayanavä singen
garu würdig, Respekts-
yamakuta geru karanavä respektieren, jemanden respektieren
yamakata garu karanavä achten, etwas achten
gala, gal- Fels,der Fels, der Stein
galavanavä lösen, entfernen, retten
galanavä fließen, etwas fließen lassen
gavayä, gava- Rind, das Rind
gavuma, gavum- Kleid, das (Damen)kleid
gasa,  umgsp. Gahä, gasa- Baum, der Baum
gasanavä umgsp. gahánavä schlagen
gäsma Zittern, das Zittern, der Schlag, das Klopfen
gähum, pl.von gähuma Schläge, die Schläge
galapanavä verbinden, zusammenfügen
gätaya, gät-, gäta-, gäé Körper, der Körper, das Glied, die Keule 
kukul gätaya Hähnchenkeule, die Hähnchenkeule
gänavä, gäyi, gä,, gäya, gävèya, gälä, gäva, gäpu einreiben, auftragen, streichen, (be)schmieren, schmieren
gäyanäva, gäyanaya, gäyanä-, umgsp. Gäyanè Singen, das Singen, der Gesang
gäyakayä Sänger, der Sänger
gäyikäva Sängerin, die Sängerin
gäyanä karanavä singen
gäva < gavä Nähe, in der Nähe, nahe bei, bei (wörtl. Reibend gegen)
gästuva, gästu- Gebühr, die Gebühr
gänstu genanavä Gebühren bezahlen
gätaya, gäta- Knoten, der Knoten
gäta kapannä Taschendieb, der Taschendieb, wörtl. der Knotenschneider
gäta gasanavä verknoten
gätaluva, gätalu- Verwicklung, die Verwicklung, das Problem, 
gätenavä zusammenstoßen
gätuma Zusammenstoß, der Zusammenstoß
gäna über, in Bezug auf
gäna Bezug, in Bezug auf, über, 
liyuma gäna Bezug, in Bezug auf den Brief
gämbura Tiefe, die Tiefe
gämbura adahas tiefe Gedanken
mè oya gämburuyi dieser Bach ist tief.
gähäni(ya), gähäni, gäni(ya), gäni pl. gähänu Frau, die Frau, das Weib
gänu lamayä Mädchen, das Mädchen
gänu satä, pl. gänu sattu weibliches Tier, weibliche Tiere
gäruppuva, gäruppu Gabel, die Gabel
gäs, gäs- Gas, das Gas
ginuma, ginum- Konto, das Konto
ginikona, ginnikona- Südosten, der Südosten
ginna-, gini-, gindara Feuer, das Feuer
gini kända Vulkan, der Vulkan
gini küra Streichholz, das Streichholz
gini avulanavä Feuer, das Feuer anzünden
ginig ävilenavä/gannavä Feuer, dasFeuer fangen
gini tabanavä Feuer, dasFeuer legen
gini tiyanavä umgsp. Feuer, dasFeuer legen
gini dalvanavä Feuer, das Feuer anzünden
gini nivanavä Feuer, das Feuer löschen
giya gegangen, vergangen
giya vergangen, gegangen, 
gilihenavä schlucken, verschlucken
gilenavä geschluckt werden, schlucken (unabsichtlich)
gilenavä sinken, versinken
givisanavä versprechen, übereinkommen
viväha givisa gannavä verloben, sich verloben
givisuma Vertrag, der Vertrag, das Abkommen
gihim gegangen sein
gihim ennam! Auf Wiedersehen! (Gegangen seiend komme ich)
gitaya Lied, das Lied, der Gesang
giya, gi Lied, das Lied, der Gesang, Vers mit dem Metrum Gi
gi kiyanavä/gayanavä Lieder singen
guguranavä donnern
ahasa gugurayi, umgsp. ahasa guguranavä donnern, es donnert, wtl. Der Himmel donnert
gunaya, guna- Eigenschaft, die Eigenschaft, die Tugend, die Qualität, die gute Wirkung, die Besserung
behetvalin gunayak penenna/pènna nä Besserung, Mit den Medikamenten ist keine Besserung zu sehen.
guna karanavä multiplizieren
gunavat tugendhaft
gunavatä tugendhafter Mann
gunavati tugendhafte Frau
guru schwer, würdig, Respekts-
guru dina Donnerstag
guru varayä Leherer, Herr Lehrer
guru variya Lehrerin, Frau Lehrerin
gurutvaya Schwere, die Schwere, die Länge
gula, gul- Loch, kleines Loch, das kleine Loch
guvana, guvan- Luftraum, der Luftraum, der Himmel
guvan täpäl Luftpost, die Luftpost
guvan totupala Flughafen, der Flughafen
guvan gänaya Flugzeug, das Flugzeug
guvan vidulia Radio, das Radio, der Rundfunk
guhäva, guhä- Höhle, die Höhle
gü, gü- (vulgär) Kot, der Kot, die Exkremente, die Scheiße
güdha verborgen, geheimnisvoll
güdha geheimnisvoll, verborgen, 
grahaya, grhä Haus, das Haus
grhapati Hausherr, der Hausherr
grhapatini Hausherrin, die Hausherrin
grhasthaya Haushalt, der Haushalt
gediya, gedi- Frucht, die Frucht, die Nuß, die Eiterbeule
gedara < gedora< gè dora, gedara- Zuihause, das Zuhause, das Heim, (wörtlich Haus und Tür)
gedara dora, gè dora Haus, das ganze Haus mit Hof
gedara väda Hausarbeit, die Hausarbeit, die Hausaufgaben
geniyanavä < gena enavä yanavä minehmen
genenavä < gena enavä génavä mitbringen
geya, gè, gè-, ge-  Haus, das Haus
ge(yi)n geta Haus, von Haus zu Haus
gehimiyä Hausherr, der Hausherr
gela, gela- schr. Gala Hals, der Hals, das Genick
genanavä bezahlen, verbringen, zurücklegen (Entfernung)
bila gevanavä bezahlen, die Rechnung bezahlen
kal genvanavä verbringen, Zeit verbringen
sätapumak dura gevä nach einer Meile
goda, goda Haufen, der Haufen, die Masse, das Land
egoda,  Ufer, jenes Ufer
megoda Ufer, dieses Ufer
goda enavä Ufer, (vom Wasser aus) ans Ufer kommen, sich retten
goda karanavä anhäufen, retten
goda naganavä errichten, erbauen
gada venavä anhäufen,sich anhäufen, einsteigen, hineingehen
gada venavä hineingehen, einsteigen, sich anhäufen, 
goda nägilla Gebäude, das Gebäude
gotanavä verknüpfen, stricken, flechten, verfassen
gonä, gon- gom Stier, der Stier, das Rindvieh (vulgär)
gonuva > gonna, gonu- Bündel, das Bündel, der Stapel
gonu karanavä bündeln, stapeln, ordnen
goravanavä donnern, schnarchen
golla, golu- Gruppe,  die Gruppe
nädä golla Verwandten, die Verwandten
pol golla Kokosbaumgruppe, die Kokosbaumgruppe
goviyä, govi- pl. goviyö, govihu Ackerbauer, der Ackerbauer, der Bauer, der Farmer 
govitäna, govi kama Ackerbau
gos, gosin gegangen seiend
goluvä, golu- Stumme, der Stumme
gölaya, göla- Kugel, die Kugel
göläkära < gölä+akara kugelförmig
glayä, göla- Schüler, der Schüler
garuavaya, gaurava- Schwere, die Schwere, die Würde, der Respekt
yamakuta, gaurava karanavä respektieren, jemanden respektieren
granthaya, grantha- der Knoten, das (gebundene) Buch, 
grantha kartr, pl. kartrvaru Verfasser, der Verfasser eines Buches
grahánaya, gráhana- Ergreifen, das Ergreifen, die Verfinsterung
gahánaya karanavä ergreifen, fassen, packen
gämaya, gräma- Dorf, das Dorf
grämiya Dorf, zum Dorf gehörig, ländlich,
grämiya ländlich, zum Dorf gehörig, 
grämya rustikal, grob, unfein
grämaya, gräm eka Gramm, das Gramm
grismaya, grisma-, umgsp. grismè Hitze, die Hitze, der Sommer
grismaya, grisma-, umgsp. grismè Sommer, der Sommer, die Hitze, 
grisma rtuva Sommer, der Sommer, 
grisma kälaya Sommerzeit, die Sommerzeit
ghattanaya, ghattana- Zusammenstoß, der Zusammenstoß
ghantäraya, gantära, g(h)antäva, umgspr. ghantärè Glocke, die Glocke
ghana, gana dick, dicht
g(h)aba kama Dicke, die Dicke
ghanatvaya Dichte, die Dichte, die Dichtheit
ghana pramänaya/phalaya Volumen, das Volumen
ghäsaya, ghösäva, ghösa, umgsp. gösäva Lärm, der Lärm, das Geschrei
g(h)ösa karanavä lärmen, schreien
cah! oje! (Ausruf des Bedauerns)
kakraya, kakra- umgsp. caccaraya Rad, das Rad, der Kreis, das Einmaleins
cakra lèkha(na)ya Rundschreiben, das Rundschreiben
cancala, camcala beweglich, veränderlich
catur- vier-
caturvidha vierfach
catura gewandt, geschickt, flink
catura kathika redegewandt
candrayä, candra- Mond, der Mond
candrágránaya Mondfinsternis, die Mondfinsternis
caritaya, carita- Charakter, der Charakter, die Wesensart
cäm, cän schlicht, einfach
carikäva, carika- Tour, die Tour, die Reise
cärikävak gedenavä reisen, auf einer Reise sein
cäritraya, cäritra- Sitte, die Sitte, der Brauch, der gute Brauch
taraya, cärittaya Wandel, der Wandel
cäritra väritra Sitten und Unsitten (wtl. Das, was zu vermeiden ist)
cih! cikè! pfui! (Ausruf des Ekels)
citraya, citra- Bild, dasBild, das Gemälde
cumbanaya, cimbana(ya)- Küssen, das Küssen, der Kuß
cumbanaya karanavä küssen
cuti, umgsp. Cutti winzig, sehr klein, 
cutta < cutiya Winzigkeit, die Winzigkeit, ein bißchen
cek, cäk Scheck-, die Schecks
cäk, cek,  die Schecks, Scheck-
cek pata/eka Scheck, der Scheck
cek pota, pl. cek pot Scheckbuch, das Scheckbuch, die Scheckbücher
cek patakin/ekakin gevanavä Scheck, mit einem Scheck bezahlen
cétanäva, cètanä- Absicht, die Absicht, die Wahrnehmung
caitaya, caitya Schrein, der Schrein, die heilige Stätte
cödanäva, codanä- Anklage, die Anklage, die Beschuldigung
yamakuta viruddhava cödanä idiripat karanavä Anklage, gegen jemanden Anklage erheben
chatraya, schanda candaya, umgspr. candè Wunsch der Wunsch, das Votum, die Wahl
chanda balaya Wahlrecht, das Wahlrecht
chadaya karanavä Votum, das Votum abgeben
chäyäva, cäyäva, chäyä-, cäyä-  Schatten, der Schatten
cgäyä rüpaya Lichtbild, das Lichtbild, das Foto, das Photo
chèdaya, chèda- Schnitt, der Schnitt, der Abschnitt
chèdaya, chèda- Abschnitt, der Abschnitt, der Schnitt,
jana Volk, das Volk betreffend
janagáhánya Bevölkerung, die Bevölkerung
janatäva, janayä Volk, das Volk, die Masse
jana mataya Meinung, die öffentliche Meinung
jana mädhyaya Massenmedium, das Massenmedium
jana rajaya Republik, die Republik
janadhipati > jana+adhipati Staatspräsident, der Staatspräsident
janaväriya janaväri- Januar, der Januar
janaväriye, janavärivala Januar, im Januar
janèlaya, janèla- Fenster, das Fenster
janmaya, janma- umgspr. jammè  Geburt, die Geburt
jamma bhümiya Geburtsland, das Geburtsland
jaya, jaya- Sieg, der Sieg, der Erfolg, siegreich
satanin jaya gannavä siegen, im Kampf gewinnen
jaya vèvä! Sieg möge sein,  viel Erfolg! 
jaräva, jarä- Abnutzung, die Abnutzung, die Gebrechlichkeit, der Kot, etwas Ekelhaftes
jaräva yanavä abnutzen, sich abnutzen
jarmaniya Deutschland
jarman jätikayä Deutscher, der Deutsche
jarman jätika käntäva Deutsche, die Deutsche
jarman bhäsäva deutsche Sprachen, die deutsche Sprache
jalaya, jala Wasser, das Wasser
jala nalaya Wasserrohr, das Wasserrohr
jala viduli balaya Energie, elektrische Energie, die durch Wasser erzeugt wird
jala sampädanaya Wasserversorgung, die Wasserversorgung
jätika  national, zu einer ehtnischen Gruppe gehörend, national
jätya, jäti Geburt, die Geburt,das Leben, die Existenz, ethnische Gruppe, die Nation, die Kaste, umgspr. die Art, die Sorte
jäti vädaya Nationalismus, der Nationalismus
jätyantara > jäti+antara international
jivat lebend, lebendig
jivat vevanä leben, am Leben sein,
jivitaya, jivita- Leben, das Leben, die Lebensdauer
jivita kälaya Lebenszeit, die Lebenszeit
jivitäntaya < jivita+antaya Lebensende, das Lebensende
jüni, jüni- Juni,der Juni
jüni mäsayè Juni, im Monat Juni
jüli,jüli- Juli, der Juni
jüli mäsayè Juli, im Monat Juli
jöduva, jödu Paar, das Paar
jna kundig, wissend
nänaya, jnänaya, näma- jnäna- Wissen, das Wissen, die Erkenntnis, das Bewußtsein
nänavanta weise, einsichtig
nänavanta einsichtig, weise, 
nätiyä, jnätiyä, näti- jnäti-, pl. Nätiyö/nätihu, jnätiyo/jnätihu Verwandter, der Verwandte
tavuma, tavun- Stadt, die Stadt
tavunvala in den Städten
tämkiya, tämki- Tank, der Tank, der Behälter, der Hochbehälter
täksiya, täksi- Taxi, das Taxi
tika, tika- wenig, gering, eine kleine Menge, eine kleine Anzahl
tikak etwas, ein wenig
titakata umgspr. Moment, für einen Moment
tikakin umgspr. Moment, in einen Moment
tikin tika allmählich, nach und nach
tika kalak/tikak kal einige Zeit
tikak durak/sini tikak Entfernung, eine kurze Entfernung
tè tikak etwas Tee
vatura tikak etwas Wasser
sini tikak etwas Zucker
tikat eka, tikat-, tikät eka, tikättuva Fahrkarte, die Fahrkarte, die Flugkarte, die Eintrittskarte
teligrämaya, teligräm-, teliggram-, umgspr. teligram/tätigram eka Telegramm, das Telegramm
telivisanaya telivisavisan, sprich telivision, umgspr. Talivisan eka Fernsehgerät, das Fernsehgerät, der Fernseher
telivisan balanavä fernsehen
telifönaya, tälifön, umgspr. Telifön eka Telefon, das Telefon
telofön karnavä telefonieren
thänäntaraya, thänäntara- Amt, das Amt, der hohe Beruf
dähä (dasi-+gannavä) beißen, mit dem Maul ergreifen,
gimga, dimga- Menge, eine winzige Menge, die Prise
doktar (sprich doktor) umgangspr doktarlä Doktor, der Doktor, der Arzt
naya, naya- Schulden, die Schulden, der Kredit
naya, naya- Kredit, der Kredit, die Schulden, 
naya gevannavä Schulden bezahlen
naya venavä Schulden, in Schulden geraten
naya venavä schulden machen , in Schulden geraten
nayak gannavä Kredit, einen Kredit nehmen
nayak denavä Kredit, einen Kredit geben
t -t und, auch, obwohl
d, -d und
ammät tättät/mavada piyäda Mutter und Vater
ammät enavä umgspr. mavada eyi Die Mutter kommt auch.
ta, tä, tä- für (gebräuchliche Form)
takanavä (meist negiert gebraucht) erwägen, halten für
Nimal mudal vädagat kota notokayi. halten, Nimal hält Geld nicht für wichtig.
taksèruva, takseru- Schätzung, die Schätzung, der Schätzwert
täksèru karnavä schätzen, taxieren
tattaya, tatta- tattè Kahlkopf, der Kahlkopf, die Glatze, 
tattu karanavä klopfen, umgspr. entwenden, klauen, schädigen
dorata tattu karanavä klopfen, an die Tür klopfen
pokättuvata tattu karanavä klauen, die Geldbörse klauen
tattuva, tattu- Schicht, die Schicht, die Etage, das Fach
tana(kola) tana-, sg  tana kolaya Gras, das Gras
tana bima Weide, die Weide
tat-, tad- jene, jener, jenes, diese, dieser dieses
tatkälina derzeitig
tadäsanna < tad+äsanna daneben befindlich, neben
ta(t)tvaya, ta(t)tva-, tattaya, umgsp. tattè wahres, das wahre Wesen, der Zustand, der Stand, die Qualität
tatparaya, tatpara-, umgangsp. tapparè Sekunde, die Sekunde
tada hart, fest, dicht, eng
tada karanavä fest machen, eng machen, dicht machen, hart machen, sich verstärken (Regen), 
tada venavä fest werden, hart werden, eng werden, dicht werden, gepreßt werden
tada venavä dicht werden, gepreßt werden, fest werden, hart werden, eng werden, 
tananavä Brust, die weibliche Brust
tani- Allein- einsam
tan ayitiya Alleinbesitz, der Alleinbesitz, das Monopol
tan ayitiya Monopol, das Monopol, der Alleinbesitz, 
tanikada alleinstehend, ledig
tanikara(ma) allein, ausschließlich
taniya Alleinsein, das Alleinsein, die Einsamkeit
tamiiyama, taniyen, umgsp.,  schr. aniva, tanivama allein, ganz allein
tabanavä schr., umgspr. tianavä, tibnavä, tabayi, tabä, täbü, täbuveya, täbiya, tiyä, tiyalä, tibba, tivva, tiayapu, tibbä, tivvä setzen, stellen, legen
tamä, tamä, pl. Taman, umgsp. auch taman, tamun selber, selbst, eigen-, persönlich
tamägè vädèta tämama päminiya yutuyi eigen-,in eigener Sache soll man persönlich erscheinen
tamä > tamayi eben, gerade, ja, selbst
è Nimal tamä/tamayi Es ist eben Nimal
tamusè du
tabanavä dämpfen, in Wasser kochen, 
tara dick, korpulent
tara venavä zunehmen (an Gewicht zunehmen)
tara fest, stark
tara karanavä fest machen, stark machen
taragaya, tarangaya, tara(n)ga- Wettbewerb, der Wettbewerb
tarappuva, tarappu-, tarappiya Treppe, die Treppe
Nimal tarappuva digè udata/pahalata yayi Nimal geht die Treppe hinauf/hinunter
tarama, taram- Größe, die Größe, das Maß, die Menge, die Quantität, die Stärke
taramak einigermaßen, ziemlich
taráha, taráha Groll, der Groll, die feindliche Haltung
taráha, taráha feindlich,die feindliche Haltung, der Groll, 
yamak samaga taraha venavä mit jemanden böse werden
tarädiya, tarädi- Waage, die Waage
taruna, tarunu jugendlich
tarunayä junger Mann
taruni junge Frau
taruni Frau, junge Frau
taruna vayasa/turunu viya jugendliches Alter
taruva, taru- Stern, der Stern
tarkaya, tarka- Argument, das Argument
taraka karanavä argumentieren
tarjanaya, tarjana- Drohung, die Drohung
yamakuta tarjanaya karanavä drohen, jemanden drohen
talaya, tala-, talè Fläche, die Fläche, die Oberfläche, die Ebene
talluva, tallu- Schub, der Schub, das Schieben, der Ansporn
tallu karanavä schieben
tallu venavä eschoben werden
tava noch, zusätzlich
tava duratat weiter, ferner
oyäta tava tikak önäda? umgspr. noch, Willst du noch ein wenig?
oyäta tava tikak önäda? umgspr. wenig, Willst du noch ein wenig?
tavama(t), umgspr, täma(t) immer noch
tavat noch mehr
oyäta tavat önäda? Willst du noch mehr?
tavanavä erhitzen, peinigen, quälen
tävilla Erhitzung, die Erhitzung, die Reue, die innerliche Qual, der seelisch Schmerz
taranavä beschmieren
tahánama, tahánam- Verbot, das Verbot, das Tabu, das Embargo
tahanam karanavä verbieten
tahavuru fest, beständig
tahavuru karnavä befestigen, bestätigen
tahavuru venavä bestätigt werden
talanavä schlagen
yamakuta talanavä jemanden schlagen
täluma Schlag, der Schlag
täk lange, solange, viel, soviel
tättä, tättä- Vater, der Vater
tänäpati, tänapati- Botschafter, der Botschafter
tänapati käryälaya Botschaft, die Botschaft
tänäyama, tänäyam- Rasthaus, das Rasthaus
tävakälika provisorisch, temporär, vorübergehend
tätiya, täti Platte, die Platte, die Schallplatte, die Schale (rund, quadratisch)
täta, tät- Bemühung, die Bemühung, das Versuchen, 
täta, tät- Versuchen, das Versuchen, die Bemühung,
tät karanavä bemühen, sich bemühen, versuchen
täti gannavä zittern, erschrecken (vor)
bayin täti gannavä zittern, vor Angst zittern
täna, tän- Stelle, die Stelle, der Platz, der Ort; die hohe Stellung
t -tana Stellung,der Inhaber einer hohen Stellung
tänätta, pl. tätnattö,- ttahu, tänätti, pl. tänättiyö Person, die Person, die Personen
etäna, etana  dort, an jener Stelle
tävenavä bereuen, bedauern, etwas bedauern
tamägè väradi gäna tävenavä bereuen, eigene Fehler bereuen
täpäla, täpäl Post, die Post
täpäl änavuma Postanweisung, die Postanweisung
täpäl  kontöruva/käryälaya Postamt, das Postamt
täpäl käraya Briefträger, der Briefträger
täpäl gästuva Postgebühr, die Postgebühr
täpäl pata Postkarte, die Postkarte
täpäl pettiya Briefkasten, der Briefkasten
täpäl magin/täpälen mit der Post
täpäl karanavä zur Post bringen
tämbili päta, tämbili päta- orange (wörtlich Farbe einer Frucht namens tämbili)
tägga, tägi- Geschenk, das Geschenk, der Siegespreis
yamakuta täggak denavä Geschenk,jemanden ein Geschenk geben
yamakuta yamak tägi denavä/karanavä schenken, jemanden etwas schenken
tägi labanavä  Geschenek, die Geschenke erhalten, die Siegespreise erhalten
ti-, te-, tuna drei
ti-/teguna drei Tugenden, dreifach
tevarak dreimal
tikta, titta bitter
tita, tit- Punkt, der Punkt, der Fleck
tit komäva Strichpunkt, der Strichpunkt, das Semikolon
tit komäva Semikolondas Semikolon, der Strichpunkt, 
tibáhá, tibáhá- Durst, der Durst
tibáhá vevanä Durst bekommen
tibenavä, umgspr. tibanavä, tiyenavä, tibu, tibü, tübü, tibunu, tibuneya, tibuni, tibilä, tibunu, tivunu, tibuna, tivuna, tibunä,. Tivunä sein, vorhanden sein, sich befinden, haben
èhi pot tibè/tiyenavä befinden, dort gibt es Bücher
mata pot tibè/tiyenavä haben, Ich habe Bücher
mata ehè yanna tienavä dorthin, Ich muß dorthin gehen
mata (mama) gamanak haben,Ich habe die Absicht
yanna hitè tiyenavä Reise, eine Reise antreten
yanna hitè tiyenavä antreten, eine Reise antreten
tiyunu scharf, dreifach
tiyunu nuvanäti scharfsinnig
tiringu, tiringu- Weizen, der Weizen
tiringu piti Weizenmehl, das Weizenmehl
tissè den, die, das ganze ..., durch
tissè die, den, das ganze ..., durch
rä tissè die ganze Nacht durch
davasa tissè/tissema den ganzen Tag durch+B1758
häma tissema ständig
tiha < tisa, tis- dreißig
ti, ti- du (sehr unhöflich, selten gebraucht)
tiksana, tiksna scharf, sehr fein
tiksana, tiksna fein, sehr fein, scharf, 
tinta, tinta- Tinte, die Tinte
tinduva, tindu Beschluß, der Beschluß, das Urteil, der Abschluß
yamak tindu karanavä beschließen, etwas beschließen, über etwas ein Urteil fällen
yamak tindu karanavä Urteil, über etwas ein Urteil fällen, etwas beschließen, 
tiruva, tiru- Streifen, der Streifen, die Spalte, die Kolumne
tiruva, tiru- Zoll, der Zoll
tiru badda/gästuva Zoll, der Zoll
tutu zufrieden, zufriedengestellt, erfreut
tutu karanavä erfreuen, befriedigen
tutu venavä sich freuen, zufrieden sein
tuda, tudu- Schnabel, der Schnabel, die Spitze, der Stachel
tunduva, tundu- Zettel, der Zettel
tutiya, tuti- der Dank, (wtl. die Lobpreisung) 
yamakuta tuti karanavä danken, jemanden danken
tuna, tun- drei
tunak unbel, tun denek bel Dreizahl, eine Dreizahl
tuna pahà Gewürze, (wtl.drei oder 5 Sachen)
tuni dünn
tini kes dünnes Haar
tuni redda Haar, dünnes Haar
tuni redda dünnes Tuch
t, -tumä, pl tumö Herr, wtl Vorzüglichster
janädhipatitumä, pl -tumö Herr Staatspräsident
janädhipatitumä, pl -tumö Staatspräsident, Herr Staatspräsident
tura, turu- Baum, der Baum
palaturu < turupala Früchte < Früchte der Bäume
turu, umgsp turä solange, bis
Nimal ena turu bis Nimal kommt
turulla, turul(u)- Schoß, der Schoß, die Seite
yamaku/yamak turul(u) kara gannavä Schoß, jemanden/etwas auf den Schoß nehmen, umarmen
yamaku/yamak turul(u) kara gannavä umarmen, jemanden/etwas auf den Schoß nehmen, 
yamakuta turul(u) venavä kuscheln, sich an jemanden kuscheln
tuvakkuva, tuvakku- Gewehr, das Gewehr
tuväya, tuvä- Handtuch, das Handtuch
tuvälaya, tuvä- Verletzung, die Verletzung, die Wunde
tuvälaya, tuvä- Wunde, die Verletzung, die Wunde
tuväla karavanä verletzen, verwunden
tuväla vevanä verletzt werden, verwundet werden
tuväla vevanä verwundet werden, verletzt werden, 
tula, tula-  innerhalb, das Innere,
hada tulata ns Innere des Herzens
masak tula innerhalb eines Monats
trptimat zufrieden, zufriedengestellt
tek solange so weit, bis
lamaya ena tek bis der Junge kommt
nagara simäva tek bis zur Stadtgrenze
etek dura bis, soweit bis
t -t ekkama sobald, wenn, jedesmal wenn
ammä yanavat ekkama lamayä andanavä jedesmal wenn die Mutter fortgeht weint das Kind
Läl giyat ekkama Sunil mehè avä sobald Läl fortgegangen war kam Sunil hierher
teta, tet feucht; weich, mild
tetamanaya Feuchtigkeit, die Feuchtigkeit, die Milde
tet kalagunaya feuchtes Wetter
tet hitak äti weichherzig, mild
tema, temè, temä  selber (wie ein Honorifikum gebraucht)
raja tema/temè König, der König
temanavä naß machen, benetzen
kandulin temanavä mit Tränen benetzen
tela, tel(a)-  Öl, das Öl, das Fett
tel adu käma fettarme Speise
telin badinavä mit Öl braten
tè, tè- Tee, der Tee
tè köppayak eine Tasse Tee
tè vatura Tee, wtl Teewasser
tè bonavä Tee trinken
tè vakkaranavä/hadanavä Tee zubereiten
tèruma, tèrum-,  töranavä Bedeutung, die Bedeutung, der Sinn
yamak tèrum karanavä etwas erklären
yamaku/yamak tèrum gannavä jemanden/etwas begreifen
tèrenavä, passiv von  töranavä verstehen, begreifen
yamakuta yamak tèrenavä jemanden wird etwas begreiflich, man versteht etwas
tailaya, taila-; tayilaya Öl, das Öl, das Fett
to, tö, to- du (sehr unhöflich)
togaya, toga- Haufen, der Haufen, die große Menge, 
toga valandäma Großhandel, der Großhandel
totupala, totupal- pl aus -palaval Furt, die Furt, der Hafen
tora beendet, entfernt, nicht vorhanden
dukin tora (vü) anägatayak ohne, eine Zukunft ohne Leid
yamakugè divi tora karanavä töten, jemanden ums Leben bringen
toratura, toraturu- Neuigkeit, die Neuigkeit, das Ereignis, die Angabe
toraturu danvanavä Neuigkeiten mitteilen
tola, tol- Lippe, die Lippe
töranavä auswählen, wählen; erklären,
yamak töra gannavä auswählen, für sich etwas auswählen
yamak tötä denavä erklären,jemanden etas erklären
taägaya, tyäga- Geschenk, das Geschenk, der Siegespreis, 
trasta erschrocken, zitternd
trastayä Terrorist, der Terrorist
trasta vädaya terrorismus, der Terrorismus
trasta venavä sich erschrecken
trasta vädiyä, trata vädi-,  Terrorist, der Terrorist
pl trasta vädiyö, -vädihu Terroristen, die Terroristen
tri- drei
trikönaya Dreieck, das Dreieck
tritvaya Dreiheit, die Dreiheit
trividha dreifach
thüpaya, stüpaya, thüpa, stüpa- Reliquienschrein, der Reliquienschrein, buddhistisches Heiligtum
dakinavä, dakiyi, daki, däla, däki, dutu,däkkèya, dutuvèya, diti(ya); umgsp däkalä, däkka, däkapu, dutuva erblicken, sehen (im Präsems wird in der Umgangssprache das Verb in der Bedeutung "sehen" duch p`navä ersetzt)
dakuna, dakunu- Süden, der Süden, die rechte Seite
dakunata, dakunu ata die rechte Hand
dakuna paläta Südprovinz, die Südprovinz
dakvanavä sehen lassen, zeigen
dakvä bis
angaharuvädä dakvä bis zum Dienstag
nagaraya dakvä bis zur Stadt
daksa klug, geschickt, tüchtig
daksina südlich, rechte, rechter, rechtes
danduwama, danduvam- Strafe, die Strafe
yamakuta danduvam karanavä  jemanden bestrafen
dana(hisa), dana(his)-, umgspr dana'iham danissa Knie, das Knie (wtl Kniekopf)
yamaku/yamak idiriyè dana,  gasanavä, umgspr danissa vor jemandem/etwas knien
dana manavä das Knie beugen
data, dat- Zahn, der Zahn
dat dostara Zahnarzt, der Zahnarzt
dat dostaru Zahnärzte, die Zahnärzte
dat burusuva Zahnbürste, die Zahnbürste
dat behet/bèt Zahnpaste, die Zahnpaste
dat madinavä sich die Zähne putzen
dana, dan- Gabe, die Gabe, das Geschenk
danavenavä hervorbringen
siya kämätten igenima saluta danavayi. freiwilliges Lernen bringt Freude hervor.
danavä, dayi, dä, däya, dävèya; umgspr dälä, däva brennen
magè äs danavä mir brennen die Augen
danta vaidy, danta vaidya-ayä Zahnarzt, der Zahnarzt
dannavä wissen, kennen, sich einer Sache bewußt sein
däna gannavä erfahren
däna (h)andunä gannavä kennenlernen
dänima Wissen, das Wissen, das Wahrnehmen
dänuma Wissen, das Wissen, 
danvanavä wissenlassen, mitteilen
dänvima Mitteilung, die Mitteilung, die Anzeige
damanaya, damana(ya)- Zähmung, die Zähmung, die Beherrschung
damanaya karanavä zähmen, beherrschen
damanäva; damuvèya, dämmeèya, umgsp dämma legen, auflegen, aufschütten, auftragen; zähmen (durch damanaya karanavä verdrängt)
dam päta, dam päta- Lila, das Lila, das Violett (Farbe einer Blume namens dam)
dam päta, dam päta- Violett, das Violett, das Lila,  (Farbe einer Blume namens dam)
daranavä tragen, ertragen, halten, aushalten, stützen
daruvä, daru- Kind, das Kind
daru däriyö Jungen und Mädchen, die Jungen und die Mädchen
darsanaya, darsana- Erkenntnis, die Erkenntnis, die Philosophie
dalvanavä anzünden
davasa, davas- Tag, der Tag
davas patä/davasa gänè täglich
daväla, daväl  Tag,Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang
hondatama daval velä (umgspr.) Es ist schon spät am Tag
dahádia, dädiya, dahadiya-, dädiya-, dahádia- Schweiß (wörtlich Flüssigkeit der Hitze)
dahádiya/dädiya dänavä schwitzen
daháya, dasaya, dahä-, dasa-, Zehn
dasakaya Jahrzehnt, das Jahrzehnt
dasama kramaya Dezimalsystem, das Dezimalsystem
das guna die zehn Tugenden
dähatara > dahä hatara vierzehn
dahása, däsa, däha, däs- tausend
dedahása/dedähá zweitausend
minisun dahas ganak Tausende von Menschen
dä, dä- Tag, der Tag, das Datum
dätama Datum,das Datum
pasuvadä umgspr pahubadä Tag, am folgenden Tag
sandudä Montag, der Montag
sikurädä Freitag, der Freitag
dägäba. Dagäb; dägaba, dägoba Reliquienschrein, der Reliquienschrein
dänaya, däna- Geben, das Geben, die Gabe
dänavä < damanavä umgangspr. legen, auflegen, auftragen
dälä, dämma, däpu aufschütten, auswerfen
dän jetzt, gegenwärtig
dän gegenwärtig, jetzt, 
dänata gegenwärtig, vorläufig
dämma jetzt eben, jetzt schon
däriya, däri-  Mädchen,das Mädchen
däla, däl- Netz, das Netz
dälak damanavä/dänavä ein Netz auswefen
däta < de+ata, dät- die beiden Hände
däsa <de+äsa die beiden Augen
diga, diga- digu- dik- lang, die Länge
diga gavumak  ein langes Kleid
digatama fortwährend, geradeaus
diga palala Länge und Breite
digin digata ununterbrochen
pära digè die Straße entlang
dikkaranavä/digu karnavä verlängern, ausstrecken, entgegenstrecken
diga (h)arinavä auffalten, öffnen
diga, dig- dik- Himmelsrichtung, die Himmelsrichtung
dinaya, dina- umgsp dinè Tag, der Tag, das Datum
ada dinaya kiyada? Welches Datum haben wir heute?
dina patä  täglich
dinanavä siegen, gewinnen
dinuma Sieg, der Sieg, der Siegespreis
diya, diya- Wasser,das Wasser, die Flüssigkeit
diya älla Wasserfall, der Wasserfall
diyara, diyara- Flüssigkeit, die Flüssigkeit, 
diyanava, diyunu- Gedeihen, das Gedeihen, die Entwicklung
diyunu rataval entwickelte Länder
diyunu karanavä zum Gedeihen bringen
diyunu venavä zu Wohlstand kommen, sich entwickeln, 
diyunu tiyunu venavä sich verdoppeln und verdreifchen
diranavä verfallen, zerfallen, sich abnutzen
dilisenavä, diliyenavä glänzen, scheinen
dilisenavä, diliyenavä scheinen, glänzen, 
dilenavä funkeln, leuchten, glänzen
diva, div(u)- Zunge, die Zunge
diva, divayina, div(u)-, divayin- Insel,die Insel
mäla divayin Malediven, die Malediven
diviya, divi- Leben, das Leben
divi gevanavä leben
diviya, divi-  Leopard, der Leopard
divya göttlich, himmlich
disäva, disä- Himmelsrichtung, die Himmelsrichtung, der Regierungsbezirk, der Distrikt
distrikkaya, distrikka- Distrikt, der Distrikt,
disvenavä, disvanavä zeigen,sich zeigen
dihäva, dihä- Richtung,die Richtung, die Gegend
apè dihä(vata)/dihä(vta) zu uns
apè dihä(ve)/dihä(ve) bei uns, zu uns
tavuma dihä(ve) Richtung, in Richtung Stadt
di -di während; in, auf (Betonung der Lokalität/Zeit einer bestimmten Handlung)
ohu gedaradi väda karayi Er arbeitet zu Hause
ohu gedara sitiyi Er ist zu Hause
läl väda karaddi < kara+ddi wahrend Läl arbeitet
dirgha lang
dirgha karanavä verlängern
duka, duk- Leiden, das Leiden, das Leid, das Unglück
dukasè, dukin leidvoll, unglücklich
duk vindinavä leiden, mühselig leben
duppat < dukpat arm, (wörtlich in Leid geraten)
duppatä Arme, der Arme
duppat kama Armut, die Armut
dubala schwach
duma, dum- Rauch, der Rauch, der Dampf
dumriya Eisenbahn, die Weisenbahn (wörtlich Dampfwagen)
dum bonavä/uranavä rauchen
dumburu braun
dura, dura-, duru, duras weit, entfernt, die Entfernung, 
dura kathanaya Telefon, das Telefon
dura daknä nuvana entferntes Land
èka dura yanavä umgsp das geht zu weit.
duras/duru karanavä entfernen
duras/duru venavä sich entfernen
durlabha, dulaba selten, schwer erhältlich
durvala < durbala schwach
duva, dü, dü- Tochter, die Tochter
düvaru, dülä Töchter, die Töchter
duvanavä laufen, rennen
duskara schwierig
dupata, dupat- Insel,die Insel
duli, dulivi, duli- duvili- Staub,der Staub
duli/dulivi pisa damanavä Staub wischen
drstriya, drsti- Blick, der Blick, die Weltanschauung
drsti könaya Blickwinkel, der Blickwinkel
deka, de- zwei
pot dekak zwei Bücher
lamayi denek/dedenek zwei Kinder
dena, den- Kuh, die Kuh, weibliches Tier
dena, den- weibliches Tier, die Kuh, 
dena < dana < jana Leute; ...Zahl von (dem Zahlwort nachgestellt)
gähänu tundena/tundenä die drei Frauen, (dena dem Zahlwort nachgestellt)
denavä, deyi, di, dun, dunnèya, duna, umgsp dilä geben, 
demala tamil
demala basa Tamile, der Tamile, dieTamilsprache
demala basa Tamilsprache, dieTamilsprache, der Tamile, 
demala jätikayä Tamile, der Tamile
demala jätika käntäva Tamilin, die Tamilin
deya, dè- , pl dè, dèval Sache, die Sache, das Ding, die Angelegenheit
dev, devi göttlich, himmlich
deviyan vahansè Gott, der Gott (bei Christen)
visnu deviyö/deyyö Gott Visnu
dev lova Götterwelt, die Götterwelt, der Himmel
desa Land, das Land, die Himmelsrichtung; in Richtung ..., 
mama ohu desa bälimi Ich schaute in seine Richtung, ich sah ihn an
mama ohu desa bälimi ansehen, , ich sah ihn an, Ich schaute in seine Richtung
desnavä predigen
desämbaraya, desämbar(a)- Dezember, der Dezember
dsämbarayè, desämbarvala Dezember, im Dezember
dèsaya, dèsa- umgsp dèsè Land, das Land, die Gegend, das Gebiet
dèsagunaya Klima, das Klima
dèsa samcärakaya Tourist, der Tourist
dèsa samcäraya Tourismus, der Tourismus
dèsapälanaya, dèsapälana- Politik, die Politik
desapälakayä Politiker, der Politiker
dèsapälana paksaya politische Partei, die politische Partei
dainika täglich
dora, dora- Tür, die Tür
dora arinavä die Tür öffnen
dora äralä die Tür ist offen
dora vahanavä die Tür schließen
dora vahalä die ist Tür geschlossen
dorata tattu karanavä an die Tür klopfen
dorata/dotta bahinavä ur Tür hinausgehen
dosa, dos- Fehler, der Fehler, der Tadel
yamakuta dos kiyanavä jemanden tadeln
dostara, dostara-, pl dostaru, -lä Arzt, der Arzt, 
doláhá, dolosa, dolos- zwölf
dö, -dö Ungewißhait (zum Ausdruck der Ungewißheit)
dömkäraya, domkära- Echo, das Echo, der Widerhall
dravayaya, dravaya- Gegenstand, der Gegenstand, das Ding, der Stoff, die Substanz, die Materie
dvipaya, dvipa- Insel,die Insel
dvèsaya, dvèsa- Haß, der Haß
yamakuta dvèsa karanavä hassen, jemanden hassen
dhanaya, dana, d(h)ana- danè Reichtum, der Reichtum, das Kapital
d(h)anavat reich, bemittelt
d(h)anavat bemittelt, reich, 
dhana vädaya Kapitalismus, der Kapitalismus
dharmaya, dharma- Religionslehre, die Religionslehre, das Sittengesetz, die Moral
dhänayaya, dhänya Getreidesorte, die Getreidesorte
dhènuva, dhènu- Kuh, die Kuh, weibliches Tier
dhyänaya, jhänaya, dhäna-, jhäna Nachsinnen, das Nachsinnen, die Geistesvertiefung, die Vertiefung,, die Versenkung
namgi,  namgi-, nägani, umgsp nagä, nangä Schwester, die jüngere Schwester
naksatraya, naksatra- Stern, der Stern, das Mondhaus
naksatrajnayä Astrologe, der Astrologe
naganavä erheben, hochheben, übersetzen (in eine Sprache)
potak singhalata naganavä ein Buch ins Singhalesiche übersetzen
(h)anda naganavä die Stimme erheben
naginavä, nanginavä, nä(n)genavä, na(n)giyi, na(n)gi, nä(n)geyi, nä(n)gè, nä(n)ga, nän(n)gi, nämga. Nä(n)gunu, näggèya, nämgèya, nä(n)gunu,  neggèya, nämgaya na(n)gunèya, nä(n)guni, umgsp nä(n)galä, nä(n)gilä, nägga, nä(n)gunä  steigen, aufsteigen, besteigen, einsteigen, klettern, erklimmen
una naginavä, umgsp steigen, Das Fieber steigt.
gahakata naginavä auf einen Baum klettern
(badu) mila naginavä Die Preise steigen
vbas ekata naginavä in den Bus einsteigen
nagna nackt
natanavä tanzen
Sunil natayi, umgangsp Sunil natanavä Sunit tanzt
vatura natanavä das Wasser kocht
nätima, nätuma Tanzen, das Tanzen, der Tanz
naduva, nadu Gerichtsfall, der Gerichtfall, der Prozeß
yamakuta nadu dänavä jemanden den Prozeß machen
nadu kärayä Richter, der Richter
natara aufgehört, unterbrochen
natara karanavä einstellen, aufhalten, unterbinden, anhalten
väde natara kanavä  die Arbeit einstellen
natara venavä aufhören; bleiben
geara natara venavä zu Hause bleiben
väsa natara unä Der Regen hat aufgehört.
nattala, nattal- Weihnacht, die Weihnacht
nattal utsavaya Weihnachtsfest, das Weihnachtsfest
nattal niväduva Weihnachtsferien, die Weihnachtsferien
nattal siyä Weihnachtsmann, der Weihnachtsmann
nadiya, nadi- Fluß,der Fluß
napumsaka geschlechtsneutral, sächlich
napumsakayä Eunuch, der Eunuch
napuru böse, grausam, schlimm
napurä grausamer Mann
napurä böser Mann
napuri grausame Frau
napuri böse Frau
nam wenn; zwar, was ... betrifft
lamayä yanavä nam ... Wenn der Junge geht ...
api nam noyannemu/umgangsp yannè nähä Was uns betrifft, so gehen wir nicht.
potak nam tiyenavä ... umgsp Zwar ist ein Buch da ...
nam, namäti, nämäti namens, mit dem Namen
nama, nam- Namen,der Namen
oyägè nama mokakda Wie ist dein Name? Wie heißt du?
magè nama ... Namen, Mein Name ist ... Ich heiße ...
nam ... nam(a) darana minihä der Mann namens ...
namadinavä verehren, sich verneigen
namanavä, navanavä biegen, beugen, falten, zusammenfalten
namaskäraya, namaskära- Verehrung, die Verehrung, die Verbeugung
yamakuta namaskära karanavä jemanden verehren
namut, numut aber, jedoch, obwohl, wenn
numudu auch
nayä, nay(i)-, pl nayi Schlange, die Schlange, die Kobra
naraka, narak(a)- Böse, das Böse, das Übel, schlecht
naraka minissu schlechte Menschen
narak karanavä schlecht machen, verderben lassen
narak venavä verderben, verfaulen
narakaya, naraka- Hölle, die Hölle
narayä, nara- Mann, der Mann, der Mensch
nalaya, nala- Rohr, das Rohr, die Röhre
nava neu, frisch, modern
nava kathäva Roman,der Roman
navakayä Neuling, der Neuling
navatinavä, nävatenavä, navatiyi, navati, nävata, nävati, nävatunu, nävatunäya, nävatini, umgsp. nävatilä, nävatunu, nävatuna, nävatunä aufhören, stehen bleiben, umkehren
navaya, namaya, nava-, nama-, pl. navagaval, mamayaval neun
navätäna, navätän- Unterkunft, die Unternuknft
navätän ganavä Unterkunft nehmen
navina modern
nasanavän vernichten, zerstören, töten
siya pana nasä gannavä Selbstmord begehen
nasinavä, näsinavä nasanavä, umgsp. nahinavä nähenavä, nasiyi, nasi, näseyi, näsè näsini, näsunu, näsuneya, umgsp. nähilä, nähuna, nähunu, nähunä sterben
näsi giya ... verstorbene ..., verstorberner ...
naháya, umgsp. nähäya, näháya- nähaya-, pl. -val Nase, die Nase
naháraya, nahára- Nerv, der Nerv, die Vene, die Ader
nalala, nalal Stirn,die Stirn
naluvä, nalu- Schauspieler, der Schauspieler, der Tänzer
näki alt (nur bei Lebewesen)
näki miniha der alte Mann
näki gäni die alte Frau
nägayä, näga- Schlange, die Schlange, der Elefant
nätyaya, nätya- Drama, das Drama, die Theatervorführung
nädiya, nädi- Puls, der Puls, die Arterie, die Ader
yamakugé nädi allanavä/balanavä Puls,jemanden den Puls fühlen
nädi vätima Pulsschlag, der Pulsschlag
nädaya, näda- Laut, der Laut, der Ton, das Gebrüll
näda karanavä Laute von sich geben
nänavä > nahánavä näyi, nahä, nä, nävèya umgsp. nälä, näva, näpu, nävä, baden, sich (den ganzen Körper) waschen
näna kämeraya Badezimmer, das Badezimmer
nä nä verschieden, vielfältig
nä nä parkära verschiedenartig
nämaya, näma- Name, der Name
näyakayä, näyaka- Führer, der Führer, das Oberhaupt
näykäva Führerin, die Führerin
näsaya, näs-, näsä- Nase, die Nase
nastiya, nästi- Zerstörung, die Zerstörung, die Vergeudung
ratak nästi karanavä ein Land zerstören
kälaya nästi karanavä vergeuden, Zeit vergeuden
mudal nästi karanavä Geld vergeuden
näkata, näkäta, näkat-, näkät- günstiger Zeitpunkt (astrologisch
nägitinavä aufstehen
pändarin nägitinavä morgens früh aufstehen
putuven nägitinavä aufstehen, vom Stuhl aufstehen
nägenahira, negänahira-, nä(n)genahira, nä(n)gena'ira Osten, der Osten (wörtlich steigende Sonne)
näta, näti- nicht, es gibt nicht, ... hat nicht, ... ist nicht da
ehi potak näta Dort gibt es kein Buch.
nimalta putek näta Nimal hat keinen Sohn
läl gedara näta Läl ist nicht zu Hause.
nätahot, nätot wenn nicht, sonst
Sitä ada päminiya yutuyi natahot, Rüpä kalabala veyi sonst, Sita muß heute kommen sonst wird Rüpä unruhig
näti nicht vorhanden, -los
näti bäri kama Armut und Ohnmacht
bara näti nicht schwer, leicht
mudal näti minissu mittellose Menschen
näti karnavä verloren gehen lassen
näti venavä verlorengehen
nätiva, umgspr. nätuva ohne ..., ohne zu ....
mudal nätiva/nätuva ohne Geld
väda karannè nätiva/nätuva ohne zu arbeiten
nätnam < nätinam umgsp auch nättam oder; wenn .... nicht
tätta nätnam amma Vater oder Mutter
ohu ennè nätnam ... wenn er nicht kommt ...
nädda < nätida? ist ... nicht da
lamayä  ennè nädda? Kommt der Junge nicht?
pota kämarè nädda? Ist das Buch nicht im Zimmer?
nända, nända- Tante, die Tante
näva, näv- Schiff, das Schiff
näviyä Kapitän,der Kapitän
nävata wieder, erneut
nävatal noch einmal, wiederum
nävatal wiederum, noch einmal, 
nähä, umgsp. neg nein, nicht, ... ist nicht da da, es gibt nicht, ... hat nicht
Läl gedara innaväda? - nähä. Ist Läl zu Hause? - Nein
mama väda karannè nähä Ich arbeite nicht
Nimal abè dihävè nähä Nimal ist nicht bei uns.
eyäta salli nähä. Er hat kein Geld
  nein (wie nähä)
näna, näna- Schwägerin, die Schwägerin; die Kusine
näna, näna- Kusine, die Kusine, die Schwägerin; 
näya, nä- Verwandter, die Verwandte, der Verwandte
näkama Verwandschaft, die Verwandschaft
api näyo/nädäyo Wir sind Verwandte.
ni- un-, -los, -frei, ohne, nicht
nikarune unbegründet
nidos tadellos, fehlerfrei
nidos los, tadellos, fehlerfrei
nigaru unwürdig, respektlos
nigaru respektlos, unwürdig, 
niväradi fehlerfrei, ohne Fehler
nisaru nicht fruchtbar, unfruchtbar
nikam umgsp. selten auch nikä untätig, einfach so, unentgeltlich; leer
nikam innavä untätig da sein
nikam/nikä inna anè! Laß das doch!
nikam tibena geya leerstehendes Haus
nikam denavä unentgeltlich geben
nikam yanavä einfach so gehen
nikmenavä hinausgehen
nigamanaya, nigamana(ya)- Entscheidung, die Entscheidung, der Entschluß, der Schluß, die Schlußfolgerung
nigamanaya karanavä entscheiden, sich entscheiden
nitara < nitora sehr oft, häufig; ununterbrochen
nitarama dauernd, ständig
nidanavä, nidayi, nida, gattéya, nida gati umgspr. nida gena, nidä, gat(ta), nida gattä schlafen
nidä ganna yanavä schlafen gehen
lamaya nidi Der Junge schläft.
nidarsanaya, nidarsana- Beispiel, das Beispiel, die Illustration
nidarsanayak vasayen zum Beispiel
nidahasa, nidahas- die Freiheit, die Unabhängigkeit
nidahasa labanavä die Freiheit erlangen
nidas karanavä,  befreien, in Freiheit setzen
nidas venavä unabhängig werden, freikommen
ninda, ninda- Schlaf, der Schlaf
nindata yannavä schlafen gehen
nipadavanavä entstehen lassen, erzeugen, produzieren
nima, nim- Ende, das Ende, der Schluß
nimak näti endlos
nim him näti end- und grenzenlos
nima karanavä beenden, vollenden
nima, venavä enden, zu Ende gehen
nimi. Ende.  (beim Film usw.)
nimavanavä beenden, vollenden
niya,  Nagel, der Nagel 
niya potta Fingernagel, der Fingernagel
niya potu Zehennagel. der Zehennagel
niyanga, niyam- Dürre, die Dürre, die Trockenheit
niyam kälaya Trockenzeit, die Trockenzeit
niyata bestimmt, gewiß, sicher
niyama bestimmt, regelmäßig
niyamaya Bestimmung, die Bestimmung, die Verfügung
nyiama karanavä bestimmen, festlegen, verfügen, anordnen, befehlen
nyiama venavä bestimmt, festgelegt
nyiamita paridi wie festgelegt
niyögaya, niyöga- Anordnung, die Anordnung
niyöga karanavä anordnen
niyöjitayä, niyöjita- Vertreter, der Vertreter, der Abgeordnete
nir- neg. vor vokal un- -los, ohne, nicht
nirávul unverwirrt, nicht verwickelt, klar, deutlich
niräsäven lustlos
nirähärayen ohne Nahrung
nirähärayen Nahrung, ohne Nahrung
nirutsähiva ohne sich zu bemühen
nirita diga, nirita diga- Südwesten, der Südwesten
nirögi, nicht krank, gesund
nirvanaya, nirvana- Erlösung, die Erlösung
nila, nil- Blau
nilaya, nila- Amt, das Amt, die Stellung
niladhäriyä Beamter, der Beamte
niladhärini Beamtin, die Beamtin
nivana, niva- Erlösung, die Erlösung
nivan dakinavä Erlösung, die Erlösung erlangen (wörtlich die Erlösung  erblicken)
nivanavä, nimanavä auslöschen, stillen, löschen, 
nivasa, nivesa, nivas-, nives- Wohnung, die Wohnung, das Haus, die Behausung
niväduva, niväsa- Ferien, die Ferien
nivädu kälaya Ferienzeit, die Ferienzeit
nivädu davasa Feiertag der Feiertag
nivedu gannavä Urlaub, Urlaub nehmen
niväduvakata yanavä Urlaub, in Urlaub fahren
niväsaya, niväsa- Haus, das Haus, das Wohnheim
niväsaya, niväsa- Wohnheim, das Wohnheim, das Haus, 
nissabda, umgspr. nissadda lautlos, geräuschlos, ruhig, still
nissabdatäva Schweigen, das Schweigen, die Ruhe, die Stille
nissabdatäva Ruhe, die Ruhe, die Stille, das Schweigen, 
nissabdatäva Stille, die Stille, das Schweigen, die Ruhe, 
nissabda venavä schweigen, ruhig sein, 
nispädanaya, nispädana- Produkt, das Produkt, die Produktion, 
nisä weil, wegen, aufgrund
vahina nisä Läl pàsälata noayi Weil es regnet geht Läl nicht in die Schule.
idama nisä eyä apit ekka tarah velä. Wegen des Grundstücks ist er mit uns böse.
nisi passend, geeignet
niliya, nili- Schauspielerin, die Schauspielerin, die Tänzerin
nitiya, niti- Gesetz, das Gesetz, die Rechtsvorschrift
nitiya, niti- Rechtsvorschrift, die Rechtsvorschrift, das Gesetz, 
niti riti Gesetze und Regeln
niti virödhi gesetzwidrig
nityänuküla < niti+anuküla gesetzmäßig
niti kada karanavä Gesetze übertreten
nu- neg präf vor Kons+u un- , nicht, ohne,
nugat < nu+ugat ungebildet
nupurudu nicht gewöhnt
nudurin unweit
nuduva ohne zu laufen
numba du
nuvana, nuvara- Stadt, die Stadt
Nuvara, Mahanuvara Kandy, die Stadt Kandy
nütana modern, neu, jetzt, 
nüla, nül- Faden, der Faden, das Garn, die Schnur
neta, net- Auge, das Auge
nè?, ne? nicht wahr? nein? ist es nicht?
è Nimal nèda? nicht?, Ist das nicht Nimal?
no- meist vor Verbalformen und Verbalnomen nicht, un-
Nimal väda nokarayi Nimal arbeitet nicht
eyä nogiyot ... wenn er nicht geht ...
no'ivasilla Ungeduld, die Ungeduld
nobö < b´nobohö  in wenigen Tagen
nöbödä wenigen, vor wenigen Tagen
nöbödä Tagen, vor wenigen Tagen
nomilè, nomilayè kostenlos
nomätiva ohne zu haben, ohne
mudal nomätiva ohne Geld
nommaraya, nommara-,  nomarè, umgsp. nombaraya Nummer, die Nummer
noyek verschieden, mannigfaltig
novämbaraya, novämbar(a)-, novembar(a) November, der November
novembarayè, novembarvala November, im November
noveyi, novè, neveyi, nemeyi > umgsp. nemè,  nicht, ... ist nicht, es ist nicht ...
Läl näyek neveyi, magè yäluvek Läl ist kein Verwandet, (aber) ein Freund von mir
Sitä yannè oyälagè dihävè Sitä geht nicht zu eich (sondern) in die Stadt
nohot oder
nöttuva, nöttu- Schein, der Schein (Geldschein, Schuldschein)
nönä, nöänä- Dame, die Dame, die Herrin, die Ehefrau
nönä mahattayä Frau, gnädige Frau, Herrin
nönä mahattayä Herrin, gnädige Frau, 
pampguva, pampgu- panguva Anteil, der Anteil, der Teil, die Portion
pamgu kärayä Teilhaber, der Teilhaber
pamgu käriya Teilhaberin, die Teilhaberin
paksaya, paksa- umgsp. paksè Partei, die Partei, die Seite, der Flügel
paksapäti parteiisch
paksiyä, paksi- Vogel, der Vogel
paksiä, paksihu Vögel, die Vögel
panktiya, pantiya, pankti-, panti- Reihe, die Reihe, die Klasse
patan  von ... an, von ... ab,
ada patan von heute an
ada patan an von heute an
patan gannavä beginnen, anfangen
api vädè patan gannavä Wir beginnen die Arbeit.
ohu divimata patan gati Er begann zu rennen
patiya, pati Gürtel, der Gürtel, das Band, der Streifen
patu schmal
patu maga schmaler Weg, der schmale Weg, die Gasse
patu sehr geschickt, scharfsinnig
padiya, padi- Stufe, die Stufe (aus Stein/Zement)
padiya, padi- Gewichtsstein, der Gewichtsstein
padiya, padi- Lohn, der Lohn, das Gehalt
padiya, padi- Gehalt, das Gehalt, der Lohn, 
padi layistuva Gehaltsliste, die Gehaltsliste
pana, pana- Leben, das Leben, der Lebensodem, der Atem
pana yanavä den letzten Hauch von sich geben, sterben
pat angekommen, angelangt
präpta erlangt, angekommen
nilayapata pat kranavä erlangt, in ein Amt einsetzen
nilayapata pat kranavä in ein Amt einsetzen
nilayapata pat venavä erlangt, zu einem Amt ernannt werden
nilayapata pat venavä zu einem Amt ernannt werden
b(h)ayata pat venavä in Angst geraten
pata, pat- Blatt, das Blatt, das Papierblatt, die Karte
patanavä wünschen
yamakuta suba patanavä jemanden Glück wünschen
pätuma Wunsch, der Wunsch
patä Wiederholung, die Wiederholung bezeichnend, auf 5 Begriffe beschränkt, avurudu-, davas-, dina-, mäs- und sati patä
pati, -pati Herr, der Herr, der Chef, der Leiter
patiniya, p-atiniya Herrin, die Herrin, die Chefin, die Leiterin
paturanavä ausbreiten, verbreiten
paturanavä  verbreiten, ausbreiten,
pattaraya, pattara umgspr. pattarè Zeitung, die Zeitung
pa(t)traya, pa(t)tra- Blatt, das Blatt, die Zeitung
padanama, padanam- Grundlage, die Grundlage, die Basis
padimciya, padimci- Wohnsitz, der Wohnsitz, der Wohnort
padinavä rudern, radeln, schaukeln
panavanavä erlassen, festlegen, festsetzen,
nitiyak pananavä ein Gesetz erlassen
panasa, panáhá, panas- fünfzig
paninavä springen
päna naginavä entstehen
päna(la) yanavä weglaufen, durchbrennen
pansala, pansal Tempel, der buddhistische Tempel
papuva, papu- Brust, die Brust, das Herz
pamana, pamana- Maß, das Maß, der Umfang, die Größe
pamanak nur
epamanak noveyi, ... nicht nur das ...
pamäva, pamä- Verspätung, die Verspätung, die Verzögerung
pamä karnavä verzögern
pamä venavä sich verspäten
paya, paya-, pä- Fuß, der Fuß, das Bein
payin zu Fuß
pä pädiya Fahrrad, das Fahrrad
pä vahan Schuhe, die Schuhe
päganavä treten, mit dem Fuß treten
payippaya, pappayippa- Rohr, das Rohr, die Röhre, die Leitung, die Pfeife, 
parakkuva, parakku- Verspätung, die Verspätung, die Verzögerung
parakku karanavä verzögern
parakku venavä sich verspäten
parana alt, langjährig, vertraut
parana tälè minihä altmodischer Mensch
parana pot alte Bücher
parana purudu vertraute Gewohnheiten
parana yäluvek ein alter Freund
paradanava besiegen
paradinavä, päradenavä, paradiyi, paradi, päradeyi,, päradè, pärada, päradi, päradunu, päraduna, päraduneya, p+radini, päradilä eine Niderlage erleiden
parma höchste, höchster, höchstes, feinste, feinster, feinstes, letzte, letzter, letztes
paramänuva < parama+anuva Teilchen, das kleinste Teilchen, das Atom, 
parama saturä/haturä schlimmster Feind, der schlimmste Feind
paramparäva, paramparä- Generation, die Generation, das Geschlecht, die Nachkommenschaft, 
paräjaya, paräja(ya) Niederlage, die Niederlage
yamaku paräda karanavä besiegen, jemanden besiegen
paräjaya venavä Niederlage, eine Niederlage erleiden
parädaya, paräda- Niederlage, die Niederlage
yamaku paräda karanavä besiegen, jemanden besiegen
parädavenavä  eine Niederlage erleiden
pari/parya- um-, über-, umher, vollkommen, äußerste, äußester, äußerstes
parisaraya Umgebung, die Umgebung, die Umwelt
paryantaya < pary(a)+antaya Grenze, die Grenze, das äußerste Ende
paricchèdaya, paricchèda- Kapitel, das Kapitel, der Abschnitt, 
paridi, paridden wie, in der Art und Weise
ohu kivü paridi/paridden wie er gesagt hat
parissama, paressama, parisam- paressam- Sorgalt, die Sorgfalt, die Vorsicht, die Behutsamkeit
parissamin sorgfältig, vorsichtig
parissam karanavä sorgfältig behandeln
parissam venavä vorsichtig sein
pariksanaya, pariksana Untersuchung, die Untersuchung, das Experiment, der Test, die Prüfung
pariksaka mandalaya Prüfungsausschuß, der Prüfungsausschuß
pariksakavarayä, pl. .rayö/-ru Prüfer, Herr Prüfer
pariksakavariya Prüferin, Frau Prüferin
pariksitayä Prüfling, der Prüfling
pariksanayak karnavä ein Experiment durchführen, einen Test machen, testen, 
pariksäva, pariksä- Untersuchung, die Untersuchung, das Experiment, der Test, die Prüfung
pariksä karanavä untersuchen, prüfen
parvataya, parvata- Fels, der Fels, der Felsen
palaturu, palaturu- Früchte, die Früchte, das Obst
palandinavä, palandanavä anziehen (Schmuck, Kleidung)
palä yavanavä fliehen, flüchten, sich flüchten
pava, pav(u)- Übeltat, die Übeltat, die Sünde
pavatinavä, pävantenavä, pavatiyi, pavati, pävateyi, pävatè, pävata, pävati, pävatatunu, pävättèya, pävatilä, pävatuna, pävatunä,  sein, existieren, dauern, anhalten, sich vehalten, 
pävatima, pävatuma, pävätma Benehmen, das Benehmen, die Existenz
pavatvanavä abhalten, halten, durchführen, beachten (Sitte, Brauch)
paravanavä beauftragen, beantragen, übertragen
yamakuta vädak paranavä jemand mit einer Arbeit beauftragen
yamakuta vuruddhava nadu paravanavä gegen jemanden einen Prozeß anstrengen
oyitiya pavaranavä Besitz übertragen
vagakima pavaranavä Verantwortung übertragen
pavasanavä sagen, mitteilen
pavä bis ..., sogar, selbst
ada pavä minissu è gäna kathä karati. Bis heute reden die Menschen darüber.
èka lamayi päva dannavä Sogar Kinder wissen das.
pavula, pavul- umgsp Familie, die Familie, die Ehefrau
pasa, pas- Seite, die Seite, 
paseka auf einer Seite
pasa, pas- Erde, die Erde, die Erdkrume, die Ackerkrume, 
pasalosa, paháloha, pahálava, pasalos-, pahalos- fünfzehn
pasu, pahu hintere, hinterer, hinteres, nach, nachdem, 
pasu pasa Hinterseite, die Hinterseite
pasvaru < pasu+varu nachmittags
ä pasu nachdem man gekommen ist
giya pasu nachdem man gegangen ist
aäpasu umgsp äpahu zurück
pasu karanavä, umgsp. pahu karanavä überholen
pasu giya umgsp. pahu giya vergangen
kal pasu venavä umgsp kal pahu venavä die Zeit vergeht
pahu venavä nach hinten geraten
passa, Hinterseite, die Hinterseite, die Zukunft, 
passen yanavä hinter (einem) hergehen
passè ennam. Ich komme später.
pahá, pasa, pas- fünf
paháta, päta, pahat-, pät- untere, unterer, unteres, unten, (das Unten)
paháta/päta rata unteres Land, das Tiefland
paháta/päta rata Tiefland, das Tiefland, unteres Land, 
paháta yanavä nach unten gehen
pahára, pära pahára- pära- Schlag, der Schlag
pahára kanavä geschlagen werden (wörtlich Schlag fressen)
yamakuta pahára denavä schlagen, jemanden Schläge geben
paháranavä losschlagen, werfen (auf)
mala paháranavä Kot fallen lassen (Vogel)
pahásu bequem, leicht
pahála, pahála- untere, unterer, unteres, unten, (das Unten), gebr.wie paháta
palanavä spalten
paluva Hälfte, die Hälfte (längs gespalten)
paluma erste, erster, erstes
palamudä vorvorgestern
palamu kota/palamuva/plamuvaven zuerst
palamuveniyä Erste, der/die Erste
palala, palal- Breite, die Breite
paläta, palät- Provinz,die Provinz, der Verwaltungsbezirk
päta, päta- Farbe, die Farbe
päta karanavä färben
päta venavä Farbe bekommen
pädama, pädam- Lektion, die Lektion, der Lehrstoff
pädam karanavä lernen
kata pädam karanavä auswendig lernen
pädamak uganvanavä eine Lektion erteilen
päduva, pädu Verlust, der Verlust
pädu karnavä Verluste verursachen
pädu venavä Verluste erleiden
päduvata vikunanavä mit Verlust verkaufen
pädaya, päda- Fuß, der Fuß, die Verszeile
pän, päm, pän-, päm- Brot, das Brot
pän/päm gedya ein Laib Brot
pän/päm petta eine Scheibe Brot
pänavä, päya, pävéya, umgsp. pävà zeigen
pändara, pändara- Morgengrauen, das Morgengrauen
päyanavä, pävvèya, umgsp. pävvä scheinen, aufhören (Regen)
(h)ira päyayi, die Sonne scheint
vässa pävvä Der Regen hat aufgehört.
pära, pära- pl. mit Zahladj/Zahlfragewort Mal
eka päratama ein, auf einen Schlag, auf einmal, plötzlich
mé pära dieses Mal
tun pärak dreimal
ki pärak wieviele Male
kipa pärak mehrere Male
häma pärama jedes Mal
pära, pära- Weg, der Weg, die Straße, 
pära digé die Straße entlang
päranavä < paháranavä weh tun
pärlimentuva, pärlimentu- Parlament, das Parlament
pälanaya pälana(ya)- Beschützen,das Beschützen, die Verwaltung, 
pälanaya karanavä beschützen, verwalten
pälama, pälam- Brücke, die Brücke
päviccia, pävicci- Benutzung, die Benutzung, der Gebrauch, 
pävicci karanavä gebrauchen, benutzen
päviccci venavä benutzt werden, auf sich aufpassen (Kranke)
päviccci venavä auf sich aufpassen (Kranke), benutzt werden, 
päsä Wiederholung bezeichnend
vasarak päsa jährlich, jedes Jahr
geyak päsä jedes Haus,
geyak päsä edes Haus,
päsäla, päsäl- Schule, die Schule
pähe, pähè fast, beinahe
kuvurut pähä eheè giyä Fast alle gingen dorthin.
pätral, pätröl, patral-, pätröl-, pl petral Benzin, das Benzin
pätral/pätröl gabadäva Tankstelle, die Tankstelle
päni, päni- Honig, der Honig, der süße Saft, süß
päni rasa süßer Geschmack
pätali flach, eben
pätta, päti- Seite, die Seite, die Gegend, die Partei
pänsala, pänsal- Bleistift, der Bleistift
päminenavä, pämineyi, päminè, pämina, pämini, pämununu, päminéya, pämununéya,  ankommen, erscheinen
päminilla Anzeige, die Anzeige, die Anklage
päya, pä- päya- Stunde,die Stunde
pärani, päräni altertümlich, altehrwürdig
päla, päl Hütte, die Hütte, armselige Behausung
pähädili klar, deutlich, heiter
pähädili karanawä erklären, verdeutlichen
pähadili venavä klar werden
pähadili venavä deutlich werden
pähädenavä klar werden, heiter werden, gefallen
ohu äya kereth pähäduni Sie gefallen ihm.
pähäya, pähä- Farbe, die Farbe, der Glanz
päläya, päla- Pflanze, die junge Pflanze
päna, pän- Federhalter, der Federhalter, der Füllfederhalter
päné miturä/mitrayä Brieffreund, der Brieffreund
pingäna, pingan-, pinga,- Teller, der Teller
pingan/pingam köppa Teller und Tassen
pita, pita- pl. pitaval Rücken, der Rücken, die Außenseite, das Draußen, äußere, äußerer, äußeres, 
aliyägé pita Rücken, der Rücken des Elefanten, Elefantenrücken
pita rata Ausland, das Ausland
pita pita(ma) dina pahak fünf Tage hintereinander
pita karanavä herausbringen, hinauswerfen
pita venavä hinausgehen, absondern
pita venavä absondern, hinausgehen, 
pitata, pitat- Außenseite, die Außenseite, (das Draußen)
piti, piti- Mehl, das Mehl, das Pulver (Stoffbezogen)
piti, pitu hintere, hinterer, hinteres
piti/pitu pasa umg./passa die Hintereite, die Rückseite
yamakuta piti/pitu dakinavä jemanden fortjagen
yamakuta piti/pitu pänavä jemanden den Rücken kehren
pituva, pita, pitu- Seite,die Seite (Buch, Zeitung usw.)
pinanavä, pinavanavö sich freuen
satutin pinä ganavä hocherfreut sein
pinisa um zu, zwecks
mudal upayanu pinisa um Geld zu verdienen
pina, pin-, pim- Gute, das Gute, der religiöse Verdienst
pin karanavä durch gute Taten religiöse Verdienste erwerben
pintüraya, pintüra Bild, das Bild, das Lichtbild, das Foto
pinsalaya, pinsal- Pinsel, der Pinsel
pipasaya, pipäsäva, pipäsa-, pipäsä- umgsp. pipäsè Durst,der Durst
pipiränavä, pupuranavä, pipireyi, pupurayi, pipiri, pupurä, pipirunu, pipiruna, pipiri, pipirü, pipirunèya, pipirini, pirunu, pipiruna pipirunä bersten, explodieren, Risse bekommen
pipenavä blühen, aufblühen
pimbinavä blasen, (die Flöte, die Luft)
piyanavä abschließen, schließen, verlassen; legen
äs piyä gannavä die Augen schließen
piyana Deckel, der Deckel
piyä, piya- piya varu Vater, der Vater
piyämbanavä fliegen (der Vogel)
pirimiyä, pirimi, pl.pirimi Mann, der Mann, die männliche Person, der Junge, der Knabe
pirisa, piris- Versammlung, die Versammlung, die Gesellschaft, das Gefolge. die Menschenmenge
pirisidu sauber, rein
pirisidu/pirisudu karanavä sauber machen, reinigen
pirisidu/pirisudu venavä sauber werden
pirenavä sich füllen
pisanavä, pihanavä, pisuvèya, umgsp. pihuvä, pisinavä  kochen
pisinavä, pihinavä, pisèya, umgsp. pissä, pisanavä abreiben, abwischen, kehren
pisa damanavä/piha dänavä abwischen, abstauben
pissu verrückt
pissu adahasa verrückte Idee
pissä Verrückte, der Verrückte
pissö Verückten, die Verrückten
pissä Verrückte. die Verrückte
pissu vetänavä/hädänavä verrückt werden
pissuva Verrücktheit, die Verrücktheit, verrückt sein
pissuva vagè verrückt,wie verrückt
pihita, pihita- Stütze, die Stütze, die Hilfe
ymakuta pihita venavä jemanden helfen
pihitanavä, üihituvanavä, pihitavanavä fest stehen, standhaft bleiben,  (in Tugenden und Vorschriften)
pihiya, pihi- Messer, das Messer
pili- entgegen, gegen, gegenüber, wieder, zurück
pili ganavä akzeptieren, empfangen
pilikula, pilikul- Ekel, der Ekel, die Abscheu, der Widerwille, 
pilitura, pilituru- Antwort, die Antwort
pilituru denavä beantworten
pilibandava bezüglich, betreffend
mè pilibandava diesbezüglich
pilimaya, pilima- Statue, die Statue
piliyama, piliyam- Behandlung, die Behandlung, das Gegenmittel
piliyam karanavä behandeln, reparieren
pilivela, pilivela- pl pilivelaval, pilivela Reihenfolge, die Reihenfolge, die Ordnung, der Plan
pilivelata,, pilivelin der Reihe nach, ordentlich, ordnungsgemäß
pilivela karanavä ordnen, vorbereiten
pidäva, pidä- Qual, die Qual, der Schmerz, das Leid
pidä karanavä quälen, Schmerz zufügen
pidä vindinavä quälen, sich quälen, leiden, Schmerz erleiden
pinanavä, pihinanavä schwimmen
pinum/pihinum tatäkaya Schwimmbecken, das Schwimmbecken
pinum/pihinum tara(n)gaya Schwimmwettbewerb, der Schwimmwettbewerb
pinanna yanavä schwimmen gehen
piranavä kämmen
his/oluva pirä gannavä sich kämmen, wörtlich sich den Kopf kämmen
hisakes/hisakè pirä gannavä sich das Haar kämmen
pumci klein
putuva, putu- Stuhl, der Stuhl
putu kakula Stuhlbein, das Stuhlbein
putä, put- Sohn, der Sohn
putrayä, putra- Sohn, der Sohn
pudumaya, puduma Wunder, das Wunder, das Erstaunen
puduma venavä sich wundern, erstaunen
pudgalayä, pudgala- Person, die Person, das Individuum
pudgalayä, pudgala- Individuum, das Individuum, die Person, 
puna, punar wieder, zurück, 
puna punä wieder und wieder
punaraccänaraya Wiederholung, die Wiederholung 
punarutpattiya Wiedergeburt, die Wiedergeburt
puraya, oura- Stadt, die Stadt, die Burg, die Festung
puräna altertümlich
purätna ehemalig, antik
purruda, purudu- Gewohnheit, die Gewohnheit, die Angewohnheit, die Übung, 
purruda, purudu- Angewohnheit, die Angewohnheit, die Gewohnheit, die Übung
lamayin honda vädata purudu karanavä Kinder an gute Taten gewöhnen
alut tänata purudu venavä sich an einen neuen Ort gewöhnen
pinanna purudu venavä sich im Schwimmen üben
purusayä, purusa- Mann, der Mann, die männliche Person
purusalimga männlich
puvata, puvat- Nachricht, die Nachricht, das Ereignis
puvat pata Zeitung, die Zeitung
pustakälaya, pustakäla Bibliothek, die Bibliothek
puluvan, pilivan gewandt, fähig,  können, es könnte sein daß ...
puluvan kenek jemand der fähig ist (etwas zu tun)
Nimalta natanna puluvan(i) Nimal kann tanzen
eyä heta enna puluvan umgspr. Es ist wohl möglich daß er morgen kommt.
eyä heta enna puluvan umgspr. Es ist wohl möglich daß er morgen kommt.
purna gefüllt, vollständig
purna balaya Vollmacht, die Vollmacht
purva früher, ehemalig; östlich;
purva kama frühere Taten
purva disava Osten, der Osten, östliche Richtung
prthiviya, prthivi- Erde die Erde (Planet), der Erdboden
pettiya, petti- Schachtel, die Schachtel, die Kiste
petta, peti- Scheibe, die Scheibe, das Blütenblatt
penenavä, pènavä sichtbar sein, scheinen
penenavä, pènavä scheinen, sichtbar sein, 
penvanavä, pennanavä sehen
mata penenavä/pènavä ich sehe, (mir ist sichtbar)
mata penena hätiyata ... wie mir scheint ...
peni sitinavä/umgspr. hitinavä erscheinen, vertreten
penima Sehvermögen, das Sehvermögen
penuma Aussehen, das Aussehen
pebaraväriya, pebaraväri-, pebaräviya, febravariya Februar, der Februar
pebaraväriyè, pebravärivala Februar, im Februar
pema, pem- Liebe, die Liebe, die Zuneigung, 
yamakuta pem karanavä lieben, jemanden lieben
yamaku veta pem bandinavä sich in jemanden verlieben
pera früher, ehemalig, vorn befindlich, östlich, bevor
pera diga Osten, der Osten, 
pera dina früherer Tag, der Vortag, 
peravaru vormittags
perata yanavä vorwärts gehen
yannata pera bevor man geht
perahära, perahära- Prozession, die Prozession, der feierliche Umzug, 
peralanavä umdrehen, umkippen, fällen, übersetzen (in eine Sprache), drehen, 
anit ata peralanavä auf die andere Seite drehen
ali gas peralanavä Elefanten fällen Bäume
potak imgrisiyata peralanavä ein Buch ins Englische übersetzen
pereyida, perèdä vorgestern
pela, pela- Reihe, die Reihe, die Klasse, der Rang, die Familie,  
pelapat nama Familienname, der Familienname, der Nachname
pelapäliya Demonstration, die Demonstration
pelanavä Leid zufügen, quälen
pèliya, pèli- Reihe, die Reihe, die Zeile, 
podi klein, unwichtig
podi minissu unwichtige Leute
podi karanavä zerdrücken, zerknittern
podi venavä zerdrückt werden, zerknittert werden
pota, pot- Buch, das Buch
pot pat Bücher, die Bücher, geschriebene/gedruckte Blätter
pot almäriya Bücherschrank, der Bücherschrank
pot räkkaya Bücherregal, das Bücherregal
pot täbima Buchhaltung, die Buchhaltung
podu allgemein, öffentlich
podu ayitiya öffentliches Eigentum
poronduva, porondu- Versprechen, das Versprechen, die feste Zusage, 
porondu venavä versprechen, zusichern
porondu venavä zusichern, versprechen, 
polaya umgspr., polpol gediya Kokosnuß, die Kokosnuß
poliya, poli Zins, der Zins
polisiya, polis- Polizei, die Polizei
polis niladhäriyä, pl. -iyö, -ihu Polizeibeamter,der Polizeibeamte
polis niladhärini Polizeibeamtin, die Polizeibeamtin
polis sthänaya Polizeistation, die Polizeistation, die Polizeiwache, die Wache
pohosat, pösat reich
pohosatä Reiche, der Reiche
polova, polö- Erde, die Erde (Planet), der Erdboden, 
polova, polö- Erdboden, der Erdboden, die Erde (Planet),
polä talaya Erdoberfläche, die Erdoberfläche
paudgalika, pudgalika persönlich, privat
paudgalika ayitiya Privateigentum, das Privateigentum
prakata bekannt, öffentlich
pratikäraya, pratikära- Behandlung, die Behandlung, die Therapie, die Abhilfe, 
prathiphàlaya, pratiphála-, pratipalaya, umgps. pratipalè Ergebnis, das Ergebnis, das Resultat, 
pratirävaya, pratiräva- Echo, das Echo, der Widerhall
pratirävaya, pratiräva- Widerhall, der Widerhall, das Echo, 
prathama erste, erster, erstes
prathamayen bevor, ehe, 
prathamayenma zuerst, zuallererst
pradhäna Haupt-, Premier-, 
pradhäna Premier-, Haupt-, 
pradhäniya, pl -niyö, -nihu Hauptperson, die Hauptperson, der Chef
pramänaya, prämäna- Maß, das Maß, der Umfang, die Größe
pramänavat genügend
pramädaya, pramäda- Verspätung, die Verspätung, die Verzögerung, die Unachtamkeit
prayöjanaya, prayöjana- Nutzen, der Nutzen, der Gebrauch, 
prayöjanavat nützlich
prayöjanayata gannavä nutzen, gebrauchen
pravrttiya, pravrtti- Nachricht, die Nachricht, das Ereignis, das Geschehen
pravrtti patraya Zeitung, die Zeitung
prasamsäva, prasamsä- Lob, das Lob, die Lobpreisung
yamakuta prasamsä karanavä jemanden loben
prasnaya, prasna- Frage, die Frage, das Problem, 
prasna asanavä Fragen stellen, fragen
prasna visandanavä Probleme lösen
prasiddha bekannt, berühmt
prasiddhiya Berühmtheit, die Berühmtheit
prärthanavä, prärthanä-, prärthanaya Wunsch, der Wunsch
prärthanä karanavä wünschen
priya lieb, angenehm, 
yamaku/yamak priya karanawä jemanden/etwas gern haben
pritiya, priti- Freude, die Freude, die Fröhlichkeit, 
pritimat erfreut, fröhlich
priti venavä sich freuen
yamaku pritiyata pat karanavä jemanden erfreuen
pémaya, prèma- Liebe, die Liebe, die starke Zuneigung, 
yamakuta préma karanavä jemanden lieben
phalaya, phala- Frucht, die Frucht, der Nutzen, 
bamkuva, bamku- Bank, die Bank (Sitzmöbel)
batahira, batahira- Westen, der Westen (wtl. untergegangene Sonne)
batahira abhäsaya westlicher Einfluß
batahira rataval westliche Länder
bada, bada- pl. -val Bauch, der Bauch, der Magen, der Mutterleib, 
badaginna, badagini- Hunger, der Hunger (wtl. Feuer im Bauch)
mata badagini ich habe Hunger
badagini venavä Hunger bekommen
baduva, badu- Ware, die Ware, der Artikel, das Ding, 
badumuttu Möbel, die Möbel, das Gepäck, persönliche Gebrauchsgegenstände, 
baninavä schelten, schimpfen
yamakuta bbaninavä jemanden schelten
bänum ahanavä Schelte bekommen
bat, bat- Reis, gekochter Reis
bata Mahl, das Mahl, das Essen, 
badanavä fassen, packen, ringen, 
yamaku badä gannavä jemanden umarmen
badäddä, badädä- Mittwoch, der Mittwoch, am Mittwoch
badinavä braten, rösten
badda, badu- Steuer, die Steuer???, das Steuer ???
bandinavä bändèya, umgsp. bändä anbinden, binden, anschnallen, befestigen, verfassen, heiraten
kasäda bandinavä heiraten
pem bandinavä sich verlieben
Nimal bändalä Nimal ist verheiratet
bändima Anbinden, das Anbinden, das Binden, die Bindung, die Mauer, 
banduna, bandun Behälter, der Behälter, das Gefäß, die Vase
babalanavä, bäbalenavä, babalayi, bäbalayi, babalä, bäbali, bäbalunu. bäbaluna, bäbalunèya,bäbaluni, umgsp. bäbalilä, bäbalunu, bäbaluna, bäbalunä scheinen, leuchten
babä, babä- babälä, babbu Baby, das Baby, das Kleinkind
baya, bhaya, biya  Furcht, die Furcht, die Angst, der Schrecken, 
yamaku b(h)aya karanavä jemanden erschrecken
yamakuta b(h)aya venavä vor jemanden erschrecken
Läl pav kirimata bhayayi/umgsp karanna bayayi Läl hat Angst davor Übeltaten zu begehen
bayisikalaya, bayisikal- Fahrrad, das Fahrrad
bara, bara- Gewicht, das Gewicht, die Last, schwer
barapatala gravierend, schwerwiegend
balanavä anschauen, schauen, sich kümmern um, lesen, versuchen
mè balanna! schau mal her!
yamek desa dihä balanavä in Richtung von jemanden schaeuen, ansehen
lamayi(n) balanavä sich um die Kinsder kümmern.
pattaraya balanavä Zeitung lesen
mama vädè karanna balanavä Ich vesuche die Arbeit zu verrichten
Sitä lamayin balä ganiyi Sitä kümmert sich um die Kinder
balä innavä auf jemanden warten
balä sitinavä auf etwas warten
Läl Sunil ena tek etana bsläsitiyi Läl wartet dort auf Sunil bis er kommt
balä yana in ... Richtung gehend
Nuvara balä yana dumriya  der Zug nach Kandy
bälima Schauen, das Schauen, das Anschauen, 
bäl(u)ma Blick, der Blick
balaya, bala- Macht, die Macht, die Kraft, die Stärke, 
bala tala Vollmachten, die Vollmachten
bala patraya Berechtigungsschein, der Berechtigungsschein
balavat minissu einflußreiche Leute
yamakuta bala karanavä jemanden zwingen
baläporottuva, baläporottu- Hoffnung, die Hoffnung, die Erwartung, 
baläporottu venavä hoffen, erwarten
baläporottu venavä erwarten, hoffen, 
ballä, balu- Hund, der Hund
bälli Hündin, die Hündin
bava, bava- Existenz, die Existenz, die Tatsache, die Tatsache, daß ...
tamä gedara yana bava Nimal Nimal sagt daß er nach Hause geht
basa, ba- Sprache, die Sprache, die Rede, das Wort, 
katä bas/bahá karanavä sich unterhalten
basinavä, bahinavä, bässèya, umgsp. bässä herabsteigen, hinuntersteigen, sinken
ira basinavä/bahinavä die Sonne geht unter 
una bassinavä/bahinavä das Fieber sinkt
bas eken basinavä/bahinavä aussteigen, aus dem Bus aussteigen
bas eken basinavä/bahinavä aus dem Bus aussteigen
bas eka, bas- Bus, der Bus, der Omnibus
basnähira, basnähira- Westen, der Westen (wtl. untergegangene Sonne)
bahula viel, zahlreich
käriya bahula minisek ein geschäftiger Mann
bahula vasáyan zahlreich
balaä, balal Kater, der Kater
bälali Katze, die Katze
bägaya, bhägaya, b(h)äga-, b(h)äga, umgsp. bägè Hälfte, die Hälfte, der Teil, der Anteil , 
bäraya, bhäraya, b(h)äfa- umgsp. bärè Obhut, die Obhut, die Wache, die Aufsicht, das Versprechen, 
yamakuta yamak b(h) karanaväära jemanden etwas anvertrauen
yamakuta yamak bhära denavä jemanden etwas übergeben
pilisyata b(h)ära venavä sich der Polizei stellen
 ... bärè (Anschriftsformel) wohnt bei ...
bäla jung, jünger, von geringem Wert/Verstand, 
bäla jünger, jung, von geringem Wert/Verstand, 
bäla kalaya/vayasa Jugendalter, das Jugendalter, die Jugend
bäla sahödarayä jüngerer Bruder
bäla sahödariya jüngere Schwester
bäla sahödariya Schwester, die jüngere Schwester
bäla badu Waren von geringem Wert
bähira draußen befindlich, extern
bähira extern, draußen befindlich, 
bämkuva, bämku Bank, die Bank, das Geldinstitut
bämku ginuma Bankkonto, das Bankkonto
bägin jeweils, je .., pro ..., 
pot deka bägin jeweils zwei Bücher
bäri nicht fähig, nicht möglich
bäri nicht fähig, nicht möglich
bäri venavä unmöglich sein/werden
mata liyuma liyabba bäri unä Es war nicht möglich den Brief zu schreiben.
bäriva, bäruva nicht fähig (etwas zu tun)
bäri vimakin, umgspr. bäri velä versehentlich
bävin weil
bähä, bä nein, man kann nicht
Lälta duvanna bähä Lälta kann nicht laufen.
bähära, bähära- draußen befindlich, die Ferne
bärakda yanna Gehen Sie weit weg? (für wohin gehen Sie?)
koheda yanna? Wohin gehen Sie?
bahära karanavä entfernen, wegschaffen
bahära venavä sich entfernen 
nein
bägaya, umgspr. bäg eka Tasche, die Tasche (von engl.  bag)
bäna, bäna- p.bänavaru, bänalä Neffe, der Neffe, der Schwiegersohn, 
bäyä, bäyä- pl. bäyö Bruder, der Bruder pl. die Brüder
binduva, bindu- Null, die Null, der Tropfen
bittaraya, bittara- Ei, das Ei
bittiya, bhittia, b(h)itti- Wand, die Wand
bindinavä, bindiyi, bindi, binda, bindèya, umgspr. bindala, bindapu, bindä zerbrechen, durchbrechen, spalten
bima, bim- Erdboden, der Erdboden, das Grundstück
bima, bim- Grundstück, das Grundstück, der Erdboden, 
bima/bimin tabanavä sich auf den Boden setzen
bima/bimin tiyanavä umgspr. sich auf den Boden setzen
bima tibena/tiyena badu die Waren die auf dem Boden liegen
bima/bimata dänavä auf den Boden werfen
bima balanavä blicken, nach unten blicken
bima balanavä nach unten blicken
birinda, birinda- Ehefrau, die Ehefrau, 
bila, bil- Rechnung, die Rechnung (engl. bill)
bima, bim- bonavä Trinken, das Trinken, das Getränk, 
biri, bihiri taub, gehörlos
birä Taube, der Taube, der Gehörlose
budu Erleuchtungs-
budu pilimaya Buddhastatue, die Buddhastatue
budun bahansè Buddha, der Buddha, der Erleuchtete
buddhia, buddhi- Intelligenz, die Intelligenz, die Vernunft, die Ratio
buddhimat intelligent, klug
burul locker, nicht fest
burul karanavä lockern
burul venavä  sich lockern
burusuva, burusu- Bürste, die Bürste
büdalaya, büdal- umgsp. büdalè Eigentum,das Eigentum
büruvä, büru- Esel, der Esel, der Dummkopf
büru dena Eselin, die Eselin
bedanava verteilen, teilen, dividieren
bella, beli- Genick, das Genick, der Hals, der Nacken, 
beheta, bèta, behet-, bet- Arznei, die Arznei, das Medikament
behevin sehr, überaus
behevin überaus, sehr, 
bèranavä retten, aussortieren, beilegen, schlichten (Streit), 
yamakugè jivitaya bèranavä jemanden das Leben retten
randuvak baranavä einen Streit schlichten
väli baranavä aussortieren, Sandkörner aussortieren
bonavä, boyi bi, bivu, bivèya, umgsp. bilä, bivva, bipu, bivvä pova- trinken
boruva, boru- Schwindel, der Schwindel, die Lüge, 
boru kiyanavä lügen, schwindeln, 
boru kiyanavä schwindeln, lügen, 
bohoma viel, zahlreich, sehr
bohoma minissu viele Menschen
bohoma honda potak ein sehr gutes Buch
bohomayak vieles, eine sehr große Anzahl
bohö viel, zahlreich
bohö lamayi zahlreiche Kinder
bohö vita sehr oft
bohö seyin groß, in großem Maße
bö > bohö viel, zahlreich
äyubövan! Grußformel
bö karanavä vermehren
bö venavä vermehren, sich vermehren, sich ausbreiten (Krankheit)
bövena rögaya ansteckende Krankheit
bödima, bödim eka, bödim- Pension, die Pension, das Schülerheim (engl boardinghouse), 
bödima, bödim eka, bödim- Schülerheim, das Schülerheim (engl boardinghouse), die Pension, 
bötalaya, bötal- bötalè Flasche, die Flasche
bölaya, böla- Ball, der Ball
böla gahanavä Ball spielen
bauddha, buddha buddhistisch
bauddha/buddha dharmaya buddhistische Lehre
bauddhayä Buddhist, der Buddhist
bauddhägama, buddhagama Buddhismus, der Buddhismus
brahaspatindä, brahaspatindä- Donnerstag, der Donnerstag, am Donnerstag
bhägayaya, bhäghaya- Glück, das Glück, das Wohlergehen, 
bhägyavat glücklich
bhäjanaya bhäjana- Behälter, der Behälter, das Gefäß, 
sälakimata bhäjana karanavä Betracht, in Betracht ziehen
irsyävata bhäjana venavä beneidet werden, 
bhäsäva, bäsäva, bhäsä-, bäsa-, umgsp. bäsè Sprache, die Sprache, 
bhiksuva, bhiksu-, pl. bhiksühu buddhistischer Mönch
bhiksu samghayä buddhistische Mönchsgemeinde
bhuktiya, bhukti-, umgsp.  buttiya Nutzung, die Nutzung, das Nießrecht
bhukti vindinavä nutzen, genießen, 
bhügölaya, bhügöla- Erdkugel, die Erdkugel, die Geographie
bhügölaya, bhügöla- Geographie, die Geographie, die Erdkugel, 
bhügöla vidyäva Geographie, die Geographie,
maga, manga, mam- Weg, der Weg, die Bahn, die Straße, 
magin durch, auf dem Wege (Post)
tapäl magin per Post, durch die Post
magiyä, pl. magihö, magihu Wanderer, der Wanderer,, der Reisende, der Passant, 
magiyä, pl. magihö, magihu Reisender, der Reisende, der Wanderer,, der Passant, 
madinavä, mandinavä, mä(n)diya, mä(n)dièya, umgsp mäddä, mädevvä drücken, unterdrücken, pressen
mädalanavä, mäda pavatvanavä unterdrücken, überwältigen
mandalaya, mandala Kreis, der Kreis, der Zirkel, der Ausschuß, der Betrieb, der staatliche Betrieb, 
mat, -mat versehen mit
pritimat erfreut, fröhlich
rümat schön, wohlgestaltet
mat betrunken, berauscht
matpän alkoholische Getränke
mat venavä betrunken werde, berauscht werden
mata auf
hisa mata auf dem Kopf
mataka, marak- Gedächtnis, das Gedächtnis, die Erinnerung
yamakuta yamak matak karanavä jemanden an etwas erinnern
yamak matak venavä  sich an etwas erinnern
mataka näti venavä vergessen
yamaku matak karanavä jemanden Grüße bestellen
maraya, mata- Meinung, die Meinung
mata bhèdaya Meinungsverschiedenheit, die Meinungsverschiedenheit
matu ober-, Zukunfts-. in Zukunft
matu pita Oberfläche, die Oberfläche. die Zukunft, 
matu kälaya, matta, matuva Zukunft, die Zukunft, 
mattata/matuvata tabanavä in die Zukunft verschieben, 
yamak karanna matten bevor man etwas tut
min matu Zukunft, in Zukunft 
madu, manda, mandi ungenügend, nicht genügend, mangelhaft, 
madikama Mangel, der Mangel, die Erniedrigung
manda sulanga schwacher Wind
èka honda madi das ist nicht gut genug
madinavä  glätten, bügeln, reiben, polieren, putzen, 
maduruvä, maduru- Moskito, der Moskuto, die Stechmücke, 
madhya(ma) mittlere, mittlerer, mittleres, zentral
mana, manasa, mana-, manas- Geist, der Geist, der Gedanke, das Herz
mana pinavanavä das Herz erfreuen
manasta nägenavä in den Sinn kommen
manä angenehm, erfreulich, gut, 
manä häsirima angenehmes Benehmen
nokala manä dè Benehmen, Dinge die man nicht tun darf
nokala manä dè Dinge die man nicht tun darf
manäpaya Wunsch, der Wunsch
maninavä messen
minuma Messen, das Messen, die Messung, 
mimma < minuma Maß, das Maß, der Maßstab, 
manusyayä, manusya- Mensch, der Mensch, die Menschheit
manusyayä, manusya- Menschheit,  die Menschheit, der Mensch,
manusyatvaya Menschlichkeit, die Menschlichkeit
manusya vargaya Mensch, homo sapiens
mam, ma, mä, umgsp. mam ich
maranaya, marana Tod, der Tod, der Todesfall
maranavä töten
mala, mal- Blume, die Blume
mala, mala- Schmutz, der Schmutz, der Kot, 
mala, malakada Rost, der Rost
mala Öhr, das Öhr, das Nadelöhr
malla, malu- Tasche, die Tasche 
malli, malli, mallilä, malayä Bruder, der jüngere Bruder
mava, mav(u)- pl. mav(u)varu Mutter, die Mutter
(de)mav(u) piyö Eltern, die Eltern
mavanavä schaffen, kreieren, machen, 
mavitaya, mavita- Verwunderung, die Verwunderung, das Erstaunen
mavitavenavä wundern, sich wundern, erstaunen
mavitavenavä erstaunen, sich wundern, 
mas, mas- Fleisch, das Fleisch, der Fisch
gava/harak mas Rindfleisch ,das Rindfleisch
gava/harak mas Fleisch ,das Rindfleisch
mas(un) marannä Fischer, der Fischer
masa, mas-  Monat, der Monat
masin masa(ta) Monat, von  Monat zu Monat
masnavä, mahánavä nähen
mäsma, mähuma Näharbeit, die Näharbeit
massinä, massinä Schwager, der Schwager, der Vetter, 
maha, maha- groß, stark, sehr, 
maha, maha- stark, groß, sehr, 
maha vattak groß, ein großer Garten
maha vattak Garten, ein großer Garten
maha loku geyak ein sehr großes Haus
mahädvipaya Kontinent, der Kontinent < große Insel
mahat groß, stark, mächtig
mahat karanavä vergrößern, erweitern, 
mahat venavä zunehmen, an Gewicht zunehmen
maháta dick, korpulent; die Dicke
mahátä, pl. mahátvaru Herr, der Herr pl. die Herren
guru mahátäta Herr, dem Herrn Lehrer
mahattayä, mahatmayä, pl. mahattayalä, mahatmayö Herr, Sie, (höfl. Anrede, Sie-Ersatz)
mahattayä, mahatmayä, pl. mahattayalä, mahatmayö  Sie, Herr,(höfl. Anrede, Sie-Ersatz)
mahattayä gedara yanaväda? Gehen Sie nach Hause?
mahansia, mämsiya, mahansi-, mämsi- Ermüdung, die Ermüdung, die Anstrengung, 
mahansi venavä ermüden, sich anstrengen, 
mahansi venavä anstrengen, sich anstrengen, ermüden, 
mahalu alt (Menschen und Tiere)
mahallä alter Mann, der Alte. 
mähälla, mähälli alte Frau, die Alte, 
mala gestorben
mala sirura Leiche, die Leiche
mätrkäva, mätrkä- Thema, das Thema, die Überschrift, der Titel, 
mämä, mämä- Onkel, der Onkel
märtuva, märtu März, der März
märtuvè, märtuvala März, im  März
märuva, meru Wechsel, der Wechsel, die Versetzung, 
märu karanavä wechseln, umtauschen, versetzen, 
märu karanavä umtauschen, wechseln, versetzen, 
märu karanavä versetzen, wechseln, umtauschen, 
märu venavä verwechselt werden
mälaya, mäla-, mälè Halskette, die Halskette
mäsaya, mäsa- umgsp. mäsè Monat, der Monat
mäs patä monatlich, jeden Monat
mäluva, mälu- Fisch, der Fisch, 
mälu allanavä fischen, Fische fangen
mänika, mänik- Juwel, das Juwel, der Edelstein, 
mäda, mädda, mäd(d)a-, mädi Mitte, die Mitte, das Zentrum
kämarä mäda in der Mitte des Zimmers
mäda/mädi/mäddè kämaraya mittlere, das mittlere Zimmer
mäda/mädi/mäddè kämaraya das mittlere Zimmer
mäya, mä, mä- diese, dieser, dieses  (bei Menschen)
mäyi, mäyi- Mai, der Mai
mäyivala Mai, im  Mai
meranavä sterben
märi yanavä wegsterben
mässä, mäsi-, pl. mässö Fliege, die Fliege, pl. die Fliegen
mäta, mät- diese Richtung, nahe, 
mäta, mät- Richtung, diese Richtung, nahe, 
mäta, mät- nahe, diese Richtung,
mäti atitaya nähere Vergangenheit
yamak mät(ata) karanavä etwas in die Nähe bringen
mita, mita-, pl. mitaval Faust, die Faust, pl die Fäuste
miti klein (an Höhe), niedrig, 
miti minisä kleiner Mann
miti mesaya niedriger Tisch
mittä, mittö Kleine, der Kleine
miturä, mituru- Freund, der Freund
mituri Freundin, die Freundin
mitrayä, mitra- Freund, der Freund
midula, midul- Vorgarten, der Vorgarten, der Vorhof, 
midenavä gefrieren
dya midena amkaya Gefrierpunkt, der Gefrierpunkt = 0°C
minittuva, minittu- Minute,die Minute, der Moment, 
mittubak inna! warte/warten Sie bitte einen Moment!
minisa, minihä, minis- Mensch, der Mensch, der Mann, der Kerl, 
minis kama Menschlichkeit, die Menschlichkeit
minihä minihä avada? ist der Kerl gekommen?
mi ... kohomada minihö? Mensch, wie ist es ...?
miyenava (durch miya yanavä ersetzt) sterben
miya giya ... verstorbene ..., verstorbener ..., verstorbenes ..., 
mila(ya), mila- milè Preis, der Preis, der Geldwert, 
potè mila der Preis des Buches
mila(y)ata/milèta gannavä kaufen (wtl. zum Preis nehmen)
mila di gannavä kaufen (wtl. den Preis geben und nehmen)
misra gemischt
misiranaya Mischung, die Mischung
misra karanavä mischen, vermischen, 
misra venavä vermischen,sich vermischen
missa, misaka außer
gähänun missu außer den Frauen
eyä misaka vena kenek ein anderer außer ihm
mihiri süß, lieblich
miduma, mihi duma Nebel, der Nebel (wtl. Rauch der Erde)
miya, mi- Honigwabe, die Honigwabe
mi päni Honig, der Honig, der Bienenhonig
mi mässä Honigbiene,die Honigbiene, die Biene
mi mässä Biene,die Biene, die Honigbiene, 
mi vadaya Honigwabe, die Honigwabe
miyä, mi- Ratte, die Ratte, die Maus, 
mi gula Mauseloch, das Mauseloch
muna gäsenavä, umgsp. muna gehänavä treffen, begegnen, 
yamaku muna gäsenavä jemanden begegnen, jemanden treffen, 
mut außer, obwohl, 
mut obwohl, außer, 
muträ, mütra, muträ- Urin, der Urin
muträ karanavä urinieren, pinkeln
mudanavä befreien, retten, erlösen, 
mudala, mudal Geld, das Geld, der Geldbetrag, die Geldsumme, 
mudu sanft, weich, zart, 
mudu  zart, sanft, weich,
muduna, mudun- Kopf, der Kopf, die Spitze, der Gipfel, 
mudda, mudu- Ring, der Ring, der Siegelring
muddaraya, muddara- Briefmarke, die Briefmarke
mudranaya, mudrana- Druck, der Druck
mudranaya karanavä drucken
mula, mul- Wurzel, die Wurzel, der Ursprung, der Grund, der Anfang, die Basis, 
mul gala tabanavä Grundstein, den Grundstein legen
mulin(ma) zuerst
yamak mul kara gena.... aufgrund von etwas ....
mulla, mulu- Ecke, die Ecke
muva, muva- Mund, der Mund, das Gesicht, 
musu gemischt
muhuna, müna, muhunu- münu- Gesicht, das Gesicht, 
yamakata/yamakuta muhunu denavä/pänavä stellen, sich einer Sache/einer Person stellen
muhuda, müda, muhudu- müdu- Meer, das Meer
mulu ganz, gesamt,
mulu mudula Gesamtsumme, die Gesamtsumme
mulumaninma total
mü, pl mülä, mun, mum dieser (hier) (in sehr unhöflicher Rede/für Tiere)
mülika primär, Haupt-, Grund-, 
mülikayä Chef, der Chef, das Oberhaupt, 
mülikayä Oberhaupt, das Oberhaupt, der Chef, 
mulika vasayen hauptsächlich
mrdu sanft, weich, zart, 
mrdu zart, sanft, weich, 
meccara so viel, so sehr
meccara vitara ungefähr so viel
meccara vitara viel, ungefähr so viel
metana hier, an dieser Stelle
metana indalä von hier aus
metäna sita von hier aus
men wie, ähnlich wie, genauso, 
gelak men tada hart wie Stein
pradhäniyä Nimalt gedara der Chef  befahl Nimal nach Hause zu gehen
manna, mèm sieh da, hier (bei mir)
mepamana so viel, so sehr
mebándu derartig, diesem ähnlich
meya, méväm meyata, mita (Briefschlußformel) dieses (hier) (wtl. zu diesem)
meyata/mita ädaraniya Dein lieber, Dein liebes, Deine liebe, 
milánga < meya langa nächste, nächster, nächstes
meyin, min von diesem, hierdurch
meyä diese, dieser (bei mir; Bezeichnung für den Ehepartner)
meyä Ehepartner, diese, dieser (bei mir; Bezeichnung für den Ehepartner)
melesa so, auf diese Weise
meväni derartig, diesem ähnlich
mesè so, auf diese Weise
mehäta hierher
mehi, umgsp. mehe, mehè hier, hierher
mehen, von hier, hierhin
mehema so, auf diese Weise
meheya, mehe- Dienst, der Dienst, die Arbeit
yamakuta mehe karanavä bei jemanden als Diner tätig sein
mehe karuvä/kärayä Hausangestellter, der Hausangestellte
mehe käriya Hausangestellte,die Hausangestellte
meheyavanaä anführen, leiten
diese, dieser, dieses (hier bei mir)
mèkä < mè + ekä dieser, dieses, diese  (bei mir, in unhöflicher Rede/für Tiere)
mè pota dieses Buch
mè niä aus diesem Grund
mèsaya, mesa- Tisch, der Tisch
mèsa kakula Tischbein, das Tischbein
mèsa redda Tischtuch,das Tischtuch
mèsè arinavä karanavä den Tisch decken
mèsè lästi karanavä den Tisch für die Mahlzeit vorbereiten
maitriya, maitri- freundliche Gesinnung, das Wohlwollen, Namen des nächsten Buddha
è mokakda? was ist das?
oyä ehè yannè mokatada? wozu gehst du dorthin?
mokada? warum?, was?
lamayä andannè mokado? warum weint der Junge
lamayä kiyannè mokado? was sagt der Junge?
mokavat, mokut, mukut irgend etwas
mokavat/mokut/mukut nichts, es gibt nichts
mokek was für ein (Tier)
motö rathaya, moto ratha- Motorfahrzeug, das Motorfahrzeug
mona,  was für, welche
mona potda welche Bücher?
monavat irgend etwas
monavä was? so?, wie bitte?, 
è monaväda? welche Dinge sind es?
monavä? wie bitte? (kann ich es glauben)
moba hier, diese Richtung, 
molaya, mola- Gehirn, das Gehirn, die Intelligenz, die Klugheit, 
mohu dieser (bei mir)
mohota, mohat- Moment,der Moment
è mohotèma gerade in diesem Moment
molok, melek weich, zart, 
mötaraya, mötar-, mötara- Motor, der Motor
möda dumm, töricht
möda kama Dummheit, die Dummheit
mödayä Dummkopft, der Dummkopf, der Tor
mödi(ya) Dumme, die Dumme
möstaraya, möstara- Muster, das Muster
ya, -ya verbindet Subjekt und Prädikat, markiert Satzende
Nimal guruvarayekya Nimal ist Lehrer
yakada, yakada- Eisen, das Eisen
yakada badu Eisenwaren, die Eisenwaren
yata unter, unten, unterhalb, hinter,
yata ändum Unterwäsche, die Unterwäsche
yati hita Hintergedanke, der Hintergedanke
putuva yata unter dem Stuhl
yamak yata karanavä etwas vertuschen, verheimlichen, unterdrücken
yamaku riyata yata karanavä jemanden mit dem Auto überfahren
yata ballanna siehe unten
yata venavä überfahren werden
diya yata yanavä unter Wasser gehen
yamak m`sè yatin tabanavä unter, etwas unter den Tisch legen/stellen
yamak m`sè yatin tabanavä etwas unter den Tisch legen/stellen
yatat untergeben, ergeben, 
yatat karanavä unterwerfen
yatat venavä sich ergeben
yatat piriseyin mindestens
yatahat sich ergeben
yatura, yaturu- Schlüssel, der Schlüssel, die Maschine, das Instrument
yaturu lianaya Schreibmaschine, die Schreibmaschine
yana gehend-, laufend-
yana, ...yana nama lautend, ... lautender Name
yanavä, yayi, gos, gosin, giya, giyèya, umgsp. gohin, gihin gihim, gohilla, gihilla, giya, fiyapu, giyä gehen, fahren, fortgehen, wegfahren, 
yanädia, yanädi- Solches und Ähnliches
yanädi vasayen und so weiter
yanu, ohu kavarekda yanu/yanna nodäna ... ohne zu wissen, wer er sei
ayanu/ayanna, äyanu/äyanna Laut, der Laut
yantam, yäntam gerade noch
Nimal yantam velävata avä Nimal ist gerade noch rechtzeitig gekommen
yantraya, yantra-, umgsp. yantarè Maschine, die Maschine, das Instrument, das Gerät, 
yäntrikava wie eine Maschine
yam irgend, irgendwelche, irgendwelcher, irgendwelches
yamak, yam deyak etwas, irgend etwas
yamek, yam kenek jemand, irgend jemand, 
yamkisi/kisiyam kenek jemand, irgend jemand, 
yamkisi/kisyam deak irgend etwas, etwas, 
yamu wir gehen, wir wollen gehen, laßt uns gehen
yamsè wie, auf welche Weise
yali, yalit, yalidu wieder, ferner, 
yavanavä schicken, hinschicken, senden, 
yahana, yahan- Bett, das Bett
yahan gata venavä zu Bett gehen
yahapat gut
yahaluvä, yäluvä, yähalu, yälu- Freund, der Freund
yehelia Freundin, die Freundin, die Schwiegertochter, die Nichte, 
yahalu/yälu kama Freundschaft, die Freundschaft
ya, ... yahalu venavä Freund werden mit...
yä karanavä verbinden, zusammenfügen, ausdehnen, 
yäträva, yätra- Fahrzeug, das Fahrzeug; der Gang, die Fahrt, 
yäträ karanavä fahren (zu Schiff)
päda yätra karanavä gehen, zu Fuß gehen
yäbáda angrenzend, benachbart
yäbada kämaraya Nachbarzimmer, das Nachbarzimmer
yäma, yäm- Gehen, das Gehen, der Gang, 
yäm(a) im(a) Kommen und Gehen
yäya, yäya-, pl. yäyaval Fläche, die ausgedehnete Fläche, pl die ausgedehnten Flächen
yäraya, yära Yard = 0,914 m
-yäyi Partikel des Gedanken/Redeabschlusses
yi, -yi  
oyägè pota hondayi dein Buch ist gut
pot tunayi tiennè nur drei Bücher gibt es
yukta versehen mit, besitzend, verbunden, 
kämara tunakin yukta geyak ein Haus mit drei Zimmern
yuktiya, yukti- Gerechtigkeit, die Gerchtigkeit
yukti sahagata gerecht, rechtschaffen
yuktiya visandanavä etwas gerecht beurteilen
yugaya, yuga- Zeitalter, das Zeitalter
yugala, yugala- Paar, das Paar
yugalan bägin paarweise
yut, yutu versehen mit, besitzend, 
pitu siyakin yut(u) potak einBuch mit 100 Seiten
vagakimen yutava verantwortungsbewust
yutu sollen
yuttèya angemessen, geeignet, 
kala yutu dè(val) Dinge die man tun soll
väradi karuvä nisi danduvam läbiya yuttöya Übeltäter sollen passende Strafen erhalten
yutu kama Pflicht, die Pflicht
yudaya, yuda- Krieg, der Krieg, der Kampf, die Schlacht, 
yuddha bhümiya Schlachtfeld, das Schlachtfeld
yuddha karanavä Krieg führen
yuvatia, yuvati- Frau, die junge Frau (vor der Ehe), Fräulein
yuvala, yuvala- Paar, das Paar
ambu sämi yuvala Ehepaar, das Ehepaar
yusa, yusa- Saft, der Saft
yusmatä, yusmad- Sie
yuhu(su)va geschwind, schnell, rasch, 
yedenavä beschäftigt sein (mit), festgelegt sein, etwas unerwartet tun müssen, geeignet sein, passend sein, 
Nimal paryèsanavala yedeyi/umgsp. yedenavä Nimal beschäftigt sich mit Forschungen
utsavaya adata yedilä tiyenavä das Fest ist für heute festgesetzt
mata iyè hadasiyèma gedara yanna yedunä yard = 0,914 m
yodanavä anwenden, hinzufügen; anschirren
värtävata gälapena vacana yodanavä dem Bericht angemessene Ausdrücke anwenden
yeduna Anwendung,die Anwendung, der Gebrauch
yodavanavä beschäftigen, einsetzen, investieren
minisun vädehi yodanavä Männer/Leute zur Arbeit einsetzen
vyäpärayak sandahä mudal yodavanavä für ein Geschäft Geld investieren
yomanavä lenken, konzentrieren, 
yomu gelekt, gerichtet, 
yomu amkaya Aktenzeichen, das Aktenzeichen
yomu karanavä lenken, konzentrieren, 
yamak/yamaku krehi avadhänga yomu venavä auf etwas/jemanden die Gedanken konzentrieren
yomu venavä gelenkt werden, gerichtet werden, 
yamak/yamaku kerehi avadhänaya yomu venavä  die Aufmerksamkeit wird auf etwas/jemand gelenkt
yovun jugendlich
yovunudäva, yovunödaya Pubertät, die Pubertät
yovun viya jugendliches Alter
yögya passend, geeignet, 
vöjynäva, yöjanä- Vorschlag, der Vorschlag, das Angebot, der Antrag
viväha yöjanavä Heiratsantrag, der Heiratsantrag
yamak yöjanä karanavä vorschlagen, etwas vorschlagen
yojanävak idiripat karanavä einen Vorschlag unterbreiten
yauvanna  jugendlich
yauvanna vayasa jugendliches Alter
yauvanaya Jugend, die Jugend, jugendliches Wesen
yauvanayä Jugendliche, der Jugendliche
ramcuva, ramcu- rancuva Schar, die Schar, die Herde, die Bande, die Clique, 
ramcu gäsenavä/gähenavä sich zusammenrotten
rakinavä schützen, bewachen, 
raksäva, raksä-, umgsp. raksäva, rassäva Arbeit, die Arbeit, die Beschäftigung, die Stellung, wtl. der Schutz, 
ranga, ranga- Art, die Art und die Weise, der Stil, das Theaterspiel, die Farbe, 
ranga bima/mandala Theater, das Theater, die Schabühne 
ranganavä, ranga pänavä darstellen, spielen, 
racanaya, racanäva, racana- literarisches Werk, der Aufsatz, der Schulaufsatz, 
racanaya, racanäva, racana- Aufsatz, der Aufsatz, das literarisches Werk, der Schulaufsatz, 
yamak racana kranavä etwas verfassen
visin racita .... verfaßt von ...
raja, raja-, pl. rajahu, raju varu; Verehrungsplural: rajjuruvö König, der König, pl. die Könige
rajaya, rajaya-, pl. rajayaval Staat, der Staat, die Regierung, 
rajayè niladhäriyä, pl. -iyö, -ihu Staatsbeamter, der Staatsbeamte, pl. die Staatsbeamten
rajayè niladhärini Staatsbeamte, die Staatsbeamtin, 
rajayè sèvaya Staatsdienst, der Staatsdienst
rata, rata-, pl. -val Land, das Land, das Ausland, pl. die Länder
rata badu ausländische Waren
rata visiyä Land, Bewohner eines Landes
rata visiyä Bewohner, Bewohner eines Landes
Nimal rata gihim Nimal ist ins Ausland gefahren
rat rot, heiß, erhitzt,
ratu päta, rata, rat pähäya, rot, die Farbe rot
rat karanavä erhitzen, erwärmen, 
rat venavä sich erwärmen, sich erhitzen
ratu rot
ratu venavä erröten, rot werden
ran, (rat)ran, (rat)ran- (Stoffbez.) (rat)ram, rattaram Gold, das Gold
ratran päta/ranvan goldfarben, goldfarbig
ran taliya goldene Schale, goldenes Gefäß
rathaya, ratha, umgsp. ratè Wagen, der Wagen, das Fahrzeug
ratha vähana Fahrzeuge, die Fahrzeuge, pl. die Wagen,